Drei weitere Punkte und den Abstand zur Tabellenspitze verkürzt Eingereichter beitrag
  • 3. Liga
  • 22.10.2018
  • 22:36

Drei weitere Punkte und den Abstand zur Tabellenspitze verkürzt

In der Drittliga-Gruppe 3 konnte sich der FC Zürich-Affoltern bei den Wetziker Reserven 2:1 durchsetzen.

Effretikons Serie reisst in Niederweningen Eingereichter beitrag
  • 3. Liga
  • 22.10.2018
  • 22:36

Effretikons Serie reisst in Niederweningen

Eine Woche nach der super Leistung und dem Sieg gegen Embrach zog Effretikon einen schwachen Tag ein und verlor das Auswärtsspiel bei Niederweningen 0:1.

  • 3. Liga
  • 17.10.2018
  • 22:49

Maag gibt Trainer-Comeback beim FC Küsnacht

Trainerwechsel beim FC Küsnacht: Nach einem Horrorstart trennt sich der erfolglose Drittligist von Roger Fegble.

  • 3. Liga
  • 16.10.2018
  • 22:41

Wollishofen siegt souverän, Küsnacht desolat

Während die meisten Spitzenreiter ihren Platz an der Sonne verteidigten, bezog Absteiger Küsnacht die achte Niederlage en suite. Ebenfalls einmal mehr als Verlierer ging Wundertüte Embrach vom Feld, während Lachen/Altendorf II sich eindrucksvoll für den schwachen Saisonstart rehabilitierte.

Den Anschluss zur Tabellenspitze gewahrt Eingereichter beitrag
  • 3. Liga
  • 17.10.2018
  • 17:20

Den Anschluss zur Tabellenspitze gewahrt

Der FC Zürich-Affoltern entscheidet auch das Drittliga-Derby der Gruppe 3 gegen den SV Höngg II für sich.

Effretikon setzt ein dickes Ausrufezeichen! Eingereichter beitrag
  • 3. Liga
  • 17.10.2018
  • 17:19

Effretikon setzt ein dickes Ausrufezeichen!

Effretikon konnte den Drittliga-Spitzenkampf der Gruppe 4 gegen Embrach hochverdient mit 6:2 für sich entscheiden.

  • 3. Liga
  • 13.10.2018
  • 11:00

Digeronimo nicht mehr Rümlang-Trainer

Trainerwechsel beim SV Rümlang: Michele Digeronimo ist beim Zweitliga-Absteiger nach einem schlechten Saisonstart zurückgetreten.

  • 3. Liga
  • 10.10.2018
  • 00:57

Affoltern am Albis klettert auf den Leaderthron, SV Schaffhausen weiter souverän

Während Affoltern am Albis die Tabellenführung in der Gruppe 1 an sich riss, patzte Gruppe 6-Leader Wetzikon bei den Rüti-Reserven. Weiter mit weisser Weste steht indes die SV Schaffhausen da.