betty teaser big

Der FC United Zürich. Eine Verein in etwa so sympathisch wie Rechts- und Linksextremismus zusammen (bevor jetzt hier wieder irgendwelche Klagemails kommen der Hinweis der Küchenleitung; ich rede hier vom Gehabe rund um die erste Mannschaft, welche Söldner um Söldner akquiriert grossmundig den Schweizer Meistertitel verspricht und jedes halbe Jahr 23492309 neue Spieler anlockt). Die Juniorenabteilung, welche viele der Mannschaften bis in die Coci-League brachte (auch hier kompleeeeett ohne Zukäufe), ist aller Ehren wert, auch die zweite Mannschaft, welche so viel für den Verein arbeitet, ist völlig liebenswert, wie ein junges Büsi. mit so herzigen Öhrli, tapsigen Schrittchen und flauschigem Fell.

Nach dem Abstieg in die 1. Liga Classic, vollbrachten die beiden Dzaferi-Brüder ja tatsächlich fast noch das Wunder, den Ligaerhalt zu schaffen. Nun befindet man sich aber in der 2. Inter. Gruppe 6. Mit der versammelten Ostschweizer-Elite, Bitzeli Zürchern, ...und der Lugano U21, warum auch immer die Tessiner hier reingerutscht sind. Aber; eigentlich hätte ja die Saisonvorbereitung bereits beginnen müssen. So mit Trainings, Testspielen....Testspielern...Trainern,...aber scheinbar, so habe ich im Schlieremer Doppeladler gelesen, sei das bei United nicht der Fall. Und zwar gar nichts von dem. Niente. Nada. Rien. Keine Trainings, keine Spieler, keine Trainer, keine Spiele. Nichts. Auch das Spiel der ersten Runde, Heimspiel für United, ist als einziges noch nicht terminiert. Die erste Mannschaft von United ZH,...scheint es schlicht nicht mehr zu geben stand da geschrieben, gleich zwischen Sudoku und folgendem Bild:

 
Gehen wir nun mal von der Hypothese aus, dass diese Information stimmt. Was dann? Der Saisonstart in der 2. Inter steht bevor. Die Gruppeneinteilungen sind auch in der 2. Liga regional bereits gemacht. Was nun? Ja, ich könnte nun die Reglemente zur Hand nehmen, und mich schlau machen. Ich könnte auch dem Fussballverband ein Telefon geben. Will ich aber beides nicht; Gerüchte verbreiten ist lustiger. Daher einige Thesen mit Wahrscheinlichkeitsgehalt:
 
1. United tritt mit irgenwelchen Gurken an, hauptsache zwei  Kickschuhe. Wettbewerbsverzerrung? Evt., da die kaum die ganze Saison durchhalten werden und dann eh alle Spiele, sollten sie mal einen Punkt ergattern, 0:3 gewertet würden: Wahrscheinlichkeit: 20%
 
2. United tritt gar nicht an und wird auch nicht durch eine andere Mannschaft ersetzt. Folge; ein Absteiger steht in der Gruppe 6 bereits fest, womit nur noch zwei Absteiger sportlich zu ermitteln sind. In Weesen und bei Calcio Kreuzlingen wird bereits vor der Saison vor Freude ein Komasaufen angesetzt, da nur noch zwei absteigen können. Wahrscheinlichkeit: 50%
 
3. United tritt nicht an, dafür spielen die beiden Zweitplatzierten der 2. Liga regional des letzten Jahres in einem Entscheidungsspiel auf neutralem Boden gegeneinander, wohl in Rüti GL. Das wären Phönix Seen gegen den FC Seefeld. Problem hier; das würde dann wieder die 2. Liga regional durcheinander wirbeln und Seefeld hätte eh nicht genug Spieler zur Verfügung, da die ganzen Studenten und Gymnasiasten alle fünf Wochen in den Sommerferien sind. Wahrscheinlichkeit: 10%
 
4. Der 1. FC Lokomotive SAFP übernimmt den Platz von United. Also die arbeitslosen Fussballprofis. Gäg an der Sache? Da müsste es ja kaum viele Wechsel geben.....denn dieses Projekt gab es doch bei United bereits einmal. Es wäre win-win. Oder so. Oder halt einfach nen Job suchen. Egal. Wahrscheinlichkeit: 5%
 
Die restlichen Prozente bis zu 100% schenke ich der SVP und der FDP. Die können diese mit ihren nichtvorhandenen Umweltthemen sicherlich gebrauchen.

P.S.: da ich den FC Weesen ja bereits erwähnt habe; da scheint es mal wieder Spesenprobleme (Weesen....Spesen...Weesen..Spesen...reimt sich ja wunderbar) zu geben. Da haben einie Spieler Aufstiegsprämien im Vertrag gehabt und auch sonstige Fixspesen, natürlich alles neben den Punkteprämien und irgendwelche Abmachungen, dass diese nur bei einer gewissen Präsenzzeit ausbezahlt werden. Daneben hätten auch Abmachungen zum Stillschweigen bestanden, damit die nicht so gut bezahlten Kollegleins nicht eifersüchtig würden. Nun seien diese aber nicht ausbezahlt worden in einigen Fällen, zumindest nicht in ausreichender Art und Weise, so munkelt man. Und schon hat das liebe Geld wieder Probleme verursacht. Ob die Gelder übrigens von einer Privatperson oder vom Verein ausbezahlt wurden....no comment...aber; ich weiss es und habe es schwarz auf weiss vor mir. Daher auch hier; Klagemails schreiben nicht angebracht. Sicher ist aber; Gratulation zum Aufstieg.