Drittliga-Leader Effretikon tat sich beim 2:1 über den SC Veltheim äusserst schwer.

Publiziert in 3. Liga

In der Drittliga-Gruppe 4 setzte sich der FC Bassersdorf II (Nachwuchs) gegen Volketswil 3:2 durch.

Publiziert in 3. Liga

Für Trainer Nigro muss es zum Verzweifeln sein. Wie bereits letzten Sonntag gegen Kilchberg-Rüschlikon, war seine Mannschaft gestern Abend in Wädenswil das bessere Team auf dem Platz.

Publiziert in 3. Liga

Zwei Wochen nach der überragenden Leistung im Spitzenspiel bei Neftenbach hiess die Aufgabe für den FCE Bassersdorf II. Das Hinspiel konnte man im Herbst 5:1 für sich entscheiden. Deshalb und anhand der Tabellenkonstellation ging man als Favorit in diese Partie.

Publiziert in 3. Liga

Der FC Effretikon, wie auch das starke Wollishofen geben sich keine Blösse und gewinnen ihre Spiele sicher. Die SV Schaffhausen bleibt derweil weiterhin als einziges Drittliga-Team überhaupt ohne Verlustpunkte. 

Publiziert in 3. Liga

Adi Elvedi ist beim FC Küsnacht für die Ausbildung der D- bis A-Junioren zuständig. Im Interview blickt der Fussball-Lehrer auf seine Spieler- sowie Trainer-Laufbahn zurück und beurteilt die sportlichen Perspektiven des Seeklubs.

Publiziert in 3. Liga

Der FC Affoltern am Albis und Dragan Filipovic gehen zum Ende der Saison getrennte Wege. Und: Nach dem Abgang des langjährigen Trainers richtet sich der Säuliämtler Drittligist neu aus.

Publiziert in 3. Liga

Am frühen Sonntagmorgen dachte wohl kaum ein Effretiker an ein Fussballspiel. Wie man so schön sagt machte der April was er will und bedeckte Effretikon mit einigen Zentimetern Schnee. Da wird dieses Spitzenspiel in Neftenbach wohl kaum stattfinden können.

Publiziert in 3. Liga

Das Fanionteam des FC Meilen schlägt den in der Rückrunde mit drei Siegen gestarteten FC Küsnacht und ist seit nun 7 Pflichtspielen ungeschlagen (6 Siege, 1 Unentschieden, 21 zu 5 Toren lautet die eindrückliche Bilanz).

Publiziert in 3. Liga
Dienstag, 09 April 2019 13:11

Lange gezittert, am Ende aber souverän

Ein Duell der Gegensätze: Tabellenführer gegen Schlusslicht, 26 Punkte auf der einen Seite, 2 Punkte auf der anderen. 38 erzielte Toren gegenüber 17. Und dennoch tat sich der FC Effretikon beim 3:0-Sieg schwer-

Publiziert in 3. Liga
Seite 7 von 49