Nach zwei Runden in der Zweitliga-Gruppe 2 sind nur noch Phönix Seen und Unterstrass ohne Verlustpunkte. Aufsteiger Oberwinterthur gelang eine späte Wende.

Publiziert in 2. Liga

Der FC Red Star hat sich für 1/16-Finals des Schweizer Cups qualifiziert. Greifensee, Meilen, Freienbach, Dietikon und Kosova wehrten sich tapfer, schieden aber erwartungsgemäss aus.

Publiziert in Cup

Seine Einschätzungen bewegen. Sokol Maliqi kennt die Zweitliga-Gruppe 2 aus unzähligen Spielen mit Gossau und Dübendorf. Der frühere Profi und heutige Uzwil-Coach hat vor dem Saisonstart die Teams erneut genau unter die Lupe genommen. Die Gewinner und Verlierer.

Publiziert in Sokies Analyse

Die meisten Teams aus dem Fussballverband der Region Zürich können mit ihren Cup-Gegnern zufrieden sein. Greifensee, Freienbach, Meilen und Kosova spielen allesamt gegen Challenge-League-Klubs, Dietikon sogar gegen den FC Lugano.

Publiziert in Cup

Erneut eine Entscheidung im Penaltyschiessen: Der FC Greifensee gewinnt den Final des FVRZ-Cup gegen Embrach 5:2 nach Penaltyschiessen.

Publiziert in Cup

Am Samstag kommt es auf dem Stighag in Kloten um 18 Uhr zum Regionalcup-Final der Aktiven zwischen dem FC Greifensee und dem FC Embrach.

Publiziert in Cup
Montag, 18 Juni 2018 09:23

Zum Abschluss ein FCU-Sieg

Im letzten Spiel der erfolgreichen Saison 2017/2018 gewann der FC Unterstrass beim FC Greifensee mit 3:2. Der FCU belegt den 4. Schlussrang.

Publiziert in 2. Liga

Das Wunder blieb erwartungsgemäss aus: Die SV Schaffhausen verabschiedet sich mit einer 1:6-Heimpleite aus der 2. Liga. Dafür wurde dem scheidenden Diessenhofen-Trainer Roland Frei durch einen 2:1-Sieg ein würdiger Abschied bereitet.

Publiziert in 2. Liga

Nach der vorletzten Runde in der Zweitliga-Gruppe 2 steht fest: Für Wetzikon, Rafzerfeld und Rümlang geht es nach nur einer Saison wieder zurück in die 3. Liga. Und die SV Schaffhausen braucht ein Wunder.

Publiziert in 2. Liga

Wer muss absteigen? Das beschäftigt im Saisonendspurt die Gruppe 2. Klar ist: Der SC Veltheim kann nach dem Sieg in Greifensee weiter hoffen, für die "Spielvi" war das 1:1-Heimremis allerdings zu wenig. Und ganz dünn wird die Luft für Wetzikon.

Publiziert in 2. Liga
Seite 6 von 21