In der Interregio-Gruppe 5 hat der FC Adliswil den ersten Zähler der Saison geholt. Auch Lachen und Einsielden punkteten erneut, während die Blue Stars leer ausgingen.

Publiziert in 2. Liga inter

Zum Meisterschaftsauftakt ist der FC Freienbach mit einem glanzlosen Sieg gestartet. Sowohl Lachen/Altendorf als auch Einsiedeln und die Blue Stars sichern sich den ersten Punkt, während Adliswil unglücklich verliert.

Publiziert in 2. Liga inter

Auch in der Amateurliga rollt der Ball wieder. Und unsere Betty Böser kann natürlich auch wunderbar interregional kochen. Die Meisterschaftsprognose zur Gruppe 5.

Publiziert in 2. Liga inter

Die Gruppeneinteilungen der 2. Liga interregional sind bekannt. Die beiden FVRZ-Aufsteiger Lachen/Altendorf und Bassersdorf wurden in verschiedende Gruppen eingeteilt.

Publiziert in 2. Liga inter

Mit einem Erfolg zur neuen Wirkungsstätte +++ Ein Trio folgt Trainer Digenti ins Glarnerland +++ Ein heftiger Umbruch beim FC Einsiedeln +++ Drei Abgänge bei den GC Frauen

Publiziert in kurz & bündig

Der FC Adliswil hat in der letzten Runde Interregio-Gruppe 5 die Relegation noch verhindern können. Aufsteiger Dietikon verabschiedete sich mit einem spektakulären Sieg aus der Amateurliga, während die anderen FVRZ-Teams enttäuschten.

Publiziert in 2. Liga inter

In einem Nachtragsspiel der Interregio-Gruppe 5 musste der FC Einsiedeln gegen die Eagles Aarau eine empfindliche Heimniederlage hinnehmen.

Publiziert in 2. Liga inter

In der Interregio-Gruppe 5 haben sowohl Leader Dietikon als auch Verfolger Freienbach wichtige Punkte abgegeben. Am Tabellenende verpassten sowohl Einsiedeln als auch Adliswil einen weiteren Schritt in Richtung Ligaerhalt zu machen.

Publiziert in 2. Liga inter

Der FC Einsiedeln hat Manfred Auf der Maur zum Trainer für die kommende Saison bestimmt. Er beerbt beim Interregio-Klub den abtretenden Michael Kälin.

Publiziert in 2. Liga inter

Beim FC Freienbach kommt es auf die kommende Saison hin zu einem Trainerwechsel. Der ambitionierte Interregio-Klub setzt künftig auf Michael Kälin anstelle von Palmiro Di Dio.

Publiziert in 2. Liga inter
Seite 1 von 17