Walther wird neuer Ausbildungschef
  • Junioren
  • 13.02.2016
  • 21:25

Walther wird neuer Ausbildungschef

  • Junioren
  • 10.12.2015
  • 12:37

Blue-Stars-Junior erzielt das Tor des Jahres

Die Zürcher Junioren schiessen die schönsten Tore: Hüseyin Eralp, B-Junior beim FC Blue Stars, hat die Wahl des "Goal of the Year 2015" der Coca-Cola Junior League gewonnen. Schau dir den Treffer an!

video small

  • Junioren
  • 03.10.2015
  • 08:54

Begehrte Unterschriften der FCRJ-Stars

Autogrammstunde mit Christian Leite, Jonas Elmer, Carlos Da Silva, Abdul Gabar Al Abbadie und Dominik Schwizer warf hohe Wellen.

  • Junioren
  • 07.06.2015
  • 23:24

Farbenfrohes Frauen-WM-Eröffnungsturnier

Der FVRZ lud ein, und 24 Teams mit total rund 300 Akteurinnen erschienen: Auf den Sportanlagen des SV Höngg spielten am Samstag Juniorinnen C/D das WM-Plauschturnier.

  • Junioren
  • 02.06.2015
  • 09:46

Wie die Grossen, so die Kleineren

Wenn am Samstag des 6. Juni in Kanada die Frauenfussball-WM beginnt, machen es ihnen gleichentags auf dem Hönggerberg 24 Teams (C- und D-Juniorinnen gemischt) aus dem FVRZ-Einzugsgebiet nach. In 80 Spielen machen sie ihren "Weltmeister" aus.

  • Junioren
  • 11.05.2015
  • 01:57

Fifa und Blue Stars verlängern bis 2019

Die Fifa hat den Kooperationsvertrag mit dem bedeutendsten internationalem Juniorenturnier, dem Blue Stars/Fifa Youth Cup, bis ins Jahr 2019 verlängert.

  • Junioren
  • 25.04.2015
  • 13:34

Heimstätte im neuen Kleid

Der Blue Stars/Fifa Youth Cup 2015 vom 13.und 14. Mai wird erstmals auf der sanierten Sportanlage Buchlern ausgetragen. Von der verbesserten Infrastruktur profitieren sowohl die Organisatoren, die Mannschaften und auch das Publikum.

  • Junioren
  • 08.04.2015
  • 20:07

Zwei attraktive Länderspiele in Jona

Der FC Rapperswil-Jona richtet am 21. und 23. April im Stadion Grünfeld zwei U-18-Länderspiele zwischend der Schweiz und Serbien aus.

  • Junioren
  • 26.03.2015
  • 18:48

Grosse Ehre für den FCZ

Erstmals ist die Schweiz am internationalen Kindersozialprojekt "Football For Friendship" vertreten. Bei der Evaluierung, welcher Verein die Mannschaft stellen darf, fiel die Wahl auf den FC Zürich, der ein gemischtes Team mit U-13- und U-14-Spielern zusammenstellt.