Die Priosoccer-Spezialisten auf einen Blick: Trainer Stefan Kohler, Botschafter Xherdan und Gründer Arianit Shaqiri.

"Mit Xherdan Shaqiri viel Spass haben"

Die Priosoccer-Spezialisten auf einen Blick: Trainer Stefan Kohler, Botschafter Xherdan und Gründer Arianit Shaqiri.
www.priosoccer.com

  • Junioren
  • 05.06.2017
  • 19:07

Du willst den Schweizer Fusssballstar Xherdan Shaqiri treffen? Als Teilnehmer an einem der "Shaqiri"-Camps hast du die Chance dazu. Der Gründer der Camps, Arianit Shaqiri, verrät was die Kids in der Trainingswoche erleben können und wann "Shaq" zu Besuch kommt.

Den Namen Xherdan Shaqiri muss man nicht näher vorstellen. Jedes fussballbegeisterte Kind kennt den Star des Schweizer Nationalteams. Doch wie kam es überhaupt zur Idee eines Shaqiri-Camps?
Als ich meinen Bruder Xherdan während seiner Zeit bei Bayern München begleitet habe, sprachen wir oft über Fussball. Eines Abends sassen wir zu Hause gemeinsam auf der Couch und haben uns gesagt: "Lass uns in der Schweiz eine Fussballschule professionell und gut aufbauen und bieten wir in den Ferien organisierte sowie strukturierte Kidscamps an. Mit dem obersten Ziel, die Jugend zu unterstützen und etwas tolles zurückzugeben.

Camps gibt es mittlerweile "wie Sand am Meer". Was ist besonders am Shaqiri-Camp?
Unser Slogan heisst: "Eine gewisse Härte, jedoch mit viel Spass“. Unser Konzept in den Camps ist, dass wir nicht mehr als 80 Kinder aufnehmen. Denn wir wollen Qualität und dass die Kinder neben dem Lachen, auch am Ende der Woche fussballtechnisch viel mitnehmen können. Bei uns ist es sehr wichtig, dass Disziplin in jeder Hinsicht herrscht. Unsere Camps sind auch eine Lebensschule, die man immer und überall brauchen kann. Schliesslich will auch Xherdan Shaqiri, unser Botschafter, genau wissen wie es in den Camps zu und her geht.

Das heisst?
Er nimmt sich persönlich Zeit. Es gibt für jeden Teilnehmer die Möglichkeit ihn zu treffen und gemeinsam ein paar schöne Momente zu erleben. Das ist für beide Seiten sehr speziell und motivierend.

Xherdan kommt also in die Camps?
Er war beim allerersten Camp in Wallisellen im letzten Oktober einen Tag zu Besuch. Er wollte unbedingt die Kinder sehen und ist extra aus Manchester angereist. Aber als Profi von Stoke City hat er natürlich viele Termine und kann nicht in jedem Camp vorbeischauen. Deshalb haben wir uns mit dem "Shaq-Day" etwas besonderes ausgedacht.

Was steckt da genau dahinter?
Jeder der sich bis am 11. Juni für eines unserer Camps anmeldet ist damit auch gleichzeitig für den "Shaq-Day" registriert. Dieser findet am 25. Juni in Rapperswil statt. Dort können alle Teilnehmer Xherdan hautnah miterleben und mit ihm viel Spass haben. Lasst euch also überraschen.

Kommen wir zurück zum eigentlichen Camp. Wie sieht das Programm aus?
Die Kinder erwartet eine professionelle Fussballwoche mit vielen Überraschungen. Alle treffen sich um 9 Uhr. Das Programm dauert bis um 16 Uhr. Es gibt täglich Früchtepausen sowie eine warme Mahlzeit am Mittag. Alle Teilnehmer erhalten ein komplettes Nike-Set für die Campwoche, welches sie behalten können. Neben den verschiedenen Fussball-Trainings und der Mini-WM am letzten Tag, gibt es unter anderem auch ein polysportives Training, beispielsweise mit einem Fitness-Coach. Dazu gibt es Wettbewerbe in denen man Preise gewinnen kann. In den Camps gibt es aber natürlich auch Regeln. Wir erwarten Teamfähigkeit, gutes Benehmen und dass man sich gegenseitig unterstützt.

Was müssen die Kinder an Fertigkeiten mitbringen?
Bei uns ist jeder willkommen, ob gross oder klein. Sie sollen einfach viel Freude mitbringen und motiviert sein neues um Neues zu lernen. In den Camps ist es egal ob man in einem Verein ist oder auch nicht. Wir kümmern uns um jeden Einzelnen und grenzen niemanden aus.

fotogalerie

 

An wen sind die Camps gerichtet?
Die Teilnehmer dürfen zwischen 6 und 16 Jahren alt sein. Natürlich sind auch Mädchen herzlich willkommen. Beim ersten Camp hatten wir acht Mädchen dabei. Es war megaschön wie alle mitgemacht und einander geholfen haben.

Wieviel kostet die Teilnahme?
Eine Campwoche kostet 350.-. Wir bieten für jedes weitere Geschwister einen Rabatt an. Sprich: Der Betrag für jedes weitere Geschwister kostet nur noch 270.-.

Wo und wie kann man sich anmelden?
Man kann sich direkt auf der Homepage unter www.priosoccer.com unter dem Menüpunkt "Shaqiri-Camps" anmelden.

Werfen wir noch einen Blick hinter die Kulissen. Organisiert werden die Camps von Priosoccer. Wer steckt alles dahinter?
Als Gründer und Trainer habe ich im August 2016 gemeinsam mit unserem Finanzchef und Administrator Fabio Welbers die Akademie gegründet. Cheftrainer der Akademie und Campleiter ist Stefan Kohler. Und dann ist da natürlich noch Xherdan - unser Botschafter.

Priosoccer organisiert nicht nur Camps sondern hat auch eine Academy. Was bietet sie?
In der Akademie bieten wir zurzeit im aargauischen Widen jeden Mittwoch und Sonntag professionelle Trainings mit erfahrenen Trainern und Betreuer an. Wir werden aber in naher Zukunft auch in anderen Kantonen Akademie-Standorte eröffnen. Junge Fussballer die mehr machen möchten, fördern wir sehr gerne, damit sie ihre Ziele erreichen. Wir möchten sowohl talentierte Spieler in die U-Mannschaften führen, als auch Spieler die es bereits geschafft haben, erfolgreich zur Seite stehen. Unser oberstes Gebot ist dabei immer: Disziplin, Höflichkeit, Aufmerksamkeit, Respekt und Fairness. Das liegt uns am Herzen - und leben wir vor. Talent alleine reicht nämlich nicht um ein grosser Spieler zu werden.

Letzte Änderung am Donnerstag, 29 Juni 2017 18:17