Gut gebrüllt, Löwen

Gut gebrüllt, Löwen


  • Futsal
  • 23.09.2016
  • 12:53

Die neuformierten Löwen aus Zürich holen den ersten Sieg im Heimspiel gegen MNK Croatia 97.

Von Beginn weg drückte das Team von Ricardo Cardoso aufs Tempo und ging durch einen abgefälschten Schuss ins eigene Tor früh in Führung. Obwohl die Löwen bis zur Halbzeit spielbestimmend waren, blieb der hartnäckige Gegner dran. Schnelle und abwechslungsreiche 20 Spielminuten brachten den zahlreich erschienenen Zuschauern erfreulich guten Futsal und da auf beiden Seiten einige hochkarätige Chancen vergeben wurden, blieb es beim knappen 4:2 für die Löwen.

In der 2. Halbzeit war der spielerische Unterschied doch auffallender und die Löwen erspielten sich kontinuierlich Torchancen. Infolge mangelnder Kaltblütigkeit sowie guter Verteidigungsarbeit von Croatia blieb die Torausbeute seitens der Löwen im Rahmen. Zudem wurde die Offensive von Croatia durch eine Verletzung des besten Spielers Sego geschwächt. So blieb die Partie bis zum Schluss unterhaltsam, aber über den Sieger war man sich längstens im Klaren. Das Schlussresultat von 6:3 war verdient und schmeichelte dem Gegner der Löwen doch eher.

Fazit: Die Löwen haben die Feuertaufe bestanden und man kann von einem gelungenen Meisterschaftsstart reden. Das neue Fanionteam hat phasenweise gezeigt, welch grosses Potenzial in ihm steckt! Das offensiv ausgerichtete Spielsystem brachte viel Schwung und Tempo, gewisse Abstimmungsprobleme in der Defensive müssen aber konsequenter unterbunden werden.

Einige Stammspieler waren noch nicht im Einsatz und man kann gespannt sein, wie ein vollzähliges Kader sich in der laufenden Saison schlagen wird. Die Vorzeichen sind positiv und die leise Hoffnung auf eine erfolgreiche Saison ist berechtigt. 

Letzte Änderung am Samstag, 24 September 2016 00:38

spendenmobile
Kontoangaben 

Zugunsten von: DSC Sportcom GmbH
IBAN: CH61 0483 5118 6856 2100 0
BIC / SWIFT: CRESCHZZ89E
Verwendungszweck: Spende regional-fussball.ch