Weisslingens Sportchef Urs Vonwyl (links) mit dem neuen Trainer Christian Nüssli.

FC Weisslingen mit neuem Trainer

Weisslingens Sportchef Urs Vonwyl (links) mit dem neuen Trainer Christian Nüssli.
fcweisslingen.ch

  • 3. Liga
  • 06.07.2017
  • 09:29

Der FC Weisslingen hat Christian Nüssli zum neuen Trainer bestimmt. Er ersetzt Oliver Büchler, der das Team zuletzt ad interim betreute.

Es war eine schwierige Saison für den FC Weisslingen. Von Beginn kämpfte er in der Gruppe 3 der 3. Liga um den Klassenerhalt. Der langjährige Coach Roger Alini musste deshalb Anfang Mai gehen.

Viel besser war in der Folge auch die Bilanz von Interiscoach Oliver Büchler nicht. Dennoch schafften die Oberländer schliesslich den Ligaerhalt in extremis. Dank einem 1:0-Sieg gegen Effretikon in der letzten Runde vor dem punktgleichen Volketswil aufgrund der tieferen Strafpunktezahl.

In Räterschen und Neftenbach tätig
Neuer Trainer wird nun Christian Nüssli. Er wirkte die letzten Jahre beim FC Räterschen und FC Neftenbach.

Weisslingens Sportchef Urs Vonwyl sagte dazu auf der Klubwebsite: "Wir haben einen Fachmann verpflichtet, dessen Persönlichkeit und Sozialkompetenz zu uns passen. Chrigel war als einer von sieben Trainerkandidaten seit Beginn des Auswahlverfahrens stets unter den Top-3, am Schluss die Eins."

Die Bausteine des Erfolgs
Nüssli selbst, der vorerst einen Vertrag über eine Saison unterzeichnete, geht mit grosser Zuversicht die neue Aufgabe an. "Ich verspreche, alles zu geben. In dieser Mannschaft steckt Potenzial. Die spielerische Qualität, die Athletik und ihr Teamgeist sind gute Bausteine für Erfolg", betonte er.

Letzte Änderung am Donnerstag, 06 Juli 2017 11:18