Mit einem kroatischen Stürmer und einem neuen Torhüter-Duo

Mit einem kroatischen Stürmer und einem neuen Torhüter-Duo


  • 2. Liga inter
  • 07.08.2017
  • 09:57

Kommen und Gehen beim FC Dietikon: Im Kader des Interregio-Klubs aus dem Limmattal kam es erneut zu vielen Wechseln.

Dietikons Trainer Goran Ivelj hat vor dem Interregio-Auftaktspiel beim FC Wohlen U-23 mit einigen Personalproblemen zu kämpfen. So werden Aleandro Norelli und Flavio Vecchie aufgrund von Sperren aus der letzten Saison noch fehlen. Und mit Dragan Durovic und Joao Paiva sollen weitere Leistungsträger verletzungsbedingt ausfallen.

Einige gewichtige Abgänge
Sowieso ist es beim FCD wie so oft in der Vergangenheit zu zahlreichen personellen Wechseln im Kader gekommen.

Mit Fabio Capone (zu Wettswil-Bonstetten), Tiago Ribeiro (Freienbach), Dejan Miljkovic (United Zürich), Predrag Pribanovic (FC Schaffhausen), Zivko Cajic (Urdorf) und Stéphane Eba Eba (Schott/GER) haben eine Reihe von bewährten Kräften den Verein verlassen.

Alle Transfers auf einen Blick

Bei der Suche nach adäquaten Ersatz wurde FCD-Coach Ivelj gleich mehrfach im Aargau fündig. Desweitern stiess mit Cyril Schneider (vom FC Seefeld) ein arrivierter Torhüter zum Team. Und für den Angriff konnte der Kroate Blazenko Klaric (NK Dubrava) dazu gewonnen werden.

Ein Platz in den Top-5
Wie schon in der letzten Saison (Platz 5) haben sich die Dietiker zum Ziel gesetzt in den Top-5 zu landen.

Als Favoriten der Gruppe 5 bezeichnet Ivelj allerdings die Teams von Zofingen und Muri. "Diese Mannschaften wollen beide aufsteigen und verfügen über ein grosses Budget. Wangen bei Olten schätze ich als Absteiger auch stark ein, und mit NK Pajde und dem Team Aargau U-21 sind zwei weitere gute Mannschaften dabei", betonte der Trainer gegenüber der "Limmattaler Zeitung". Sowieso glaubt Ivelj, dass die Gruppe durch die neue Zusammensetzung an Stärke dazu gewonnen hat.

Zuzüge: Aramis Cimen (Baden), Edi und Dino Duvnjak (beide Wohlen U-23), Blazenko Klaric (NK Dubrava/KRO), Arbnor Krasniqi (zuletzt United Zürich), Sasa Jakovljevic (Schöftland), Cyril Schneider (Seefeld), Redon Zeqiri (Windisch). - Abgänge: Fabio Capone (Wettswil-Bonstetten), Tiago Ribeiro (Freienbach), Sven Gammel (Urdorf), Dejan Miljkovic (United Zürich), Predrag Pribanovic (FC Schaffhausen), Vincenzo Merendino (Mutschellen), Zivko Cajic (Urdorf), Stéphane Eba Eba (Schott/GER), Gianni Biafora (Schlieren). 
Letzte Änderung am Dienstag, 15 August 2017 13:34