FC Thalwil: Demiros kehrt als Sportchef zurück

FC Thalwil: Demiros kehrt als Sportchef zurück


  • 1. Liga
  • 12.06.2018
  • 09:29

Wechsel am linken Zürichsee-Ufer: Dimitris Demiros zieht es als Sportchef zum FC Thalwil.

"Es war eine schwierige Entscheidung, einen so tollen Verein nach sechs Jahren zu verlassen", sagte Dimitros Demiros (Bild, links mit Präsident Roger Leutwyler) gegenüber der "Zürichsee-Zeitung" zu seinem Wechsel.

Er machte familiäre Gründe neben der spannenden Aufgabe als weiteren Faktor für seinen "Transfer" vom FC Wädenswil nach Thalwil geltend. Ausserdem spielen seine beiden Kinder im Nachwuchs des FCT.

Die Teams näher zusammenführen
Beim Erstliga-Verein hat Demiros unter anderem die Aufgabe, die Mannschaften des Vereins wieder näher zusammen zu führen.

"Das Ziel der führende Ausbildungsverein am linken Zürichsee zu werden ist ambitiös, aber machbar", schreibt der Klub weiter in einer Mitteilung.

Sportchef und Trainer-Assistent
Während seiner Zeit in Wädenswil fungierte Demiros zunächst an der Seite von Trainer Pascal Studer.

Danach hatte Demiros bis Mitte April dieses Jahres das Amt des Sportchefs inne, ehe das damalige Trainerduo Roberto Domiquez/Christian Meier von seinem Posten zurücktrat.

Zuletzt übernahm er gemeinsam mit Adriano Sodano interimsmässig die erste Mannschaft.

Letzte Änderung am Dienstag, 12 Juni 2018 10:14

spendenmobile
Kontoangaben 

Zugunsten von: DSC Sportcom GmbH
IBAN: CH61 0483 5118 6856 2100 0
BIC / SWIFT: CRESCHZZ89E
Verwendungszweck: Spende regional-fussball.ch