Muharemi übernimmt bei der SV Schaffhausen

Muharemi übernimmt bei der SV Schaffhausen


  • 2. Liga
  • 14.06.2018
  • 09:13

Der wahrscheinliche Absteiger SV Schaffhausen hat Spejtim Muharemi zum neuen Trainer bestimmt. Er beerbt beim Noch-Zweitligisten Sandro Stauffer.

 "Wir haben zwar zumindest noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt, trotzdem müssen wir realistischer Weise mit der dritten Liga planen", sagte Raphael Kräuchi, Präsident der "Spielvi" gegenüber den "Schaffhauser Nachrichten".

Deshalb hat der Tabellenzwölfte der Zweitliga-Gruppe 2 nun Spejtim Muharemi zum Nachfolger von Sandro Stauffer bestimmt. Der Vertrag des 53-Jährigen war nicht verlängert worden.

In Beringen und Diessenhofen tätig
Mit Muharemi strebt die "Spielvi" den sofortigen Wiederaufstieg an.

Der 43-Jährige war in der Vergangenheit offenbar schon mehrfach als möglicher SVS-Coach gehandelt worden. Zuletzt trainierte er den FC Beringen und den FC Diessenhofen.

Die SV Schaffhausen braucht am letzten Spieltag einen Sieg über Bassersdorf, und muss gleichzeitig auf eine Niederlage (und einige Strafpunkte) von Veltheim hoffen, um den drohenden Abstieg noch abzuwenden.

Letzte Änderung am Donnerstag, 14 Juni 2018 09:13

spendenmobile
Kontoangaben 

Zugunsten von: DSC Sportcom GmbH
IBAN: CH61 0483 5118 6856 2100 0
BIC / SWIFT: CRESCHZZ89E
Verwendungszweck: Spende regional-fussball.ch