Ljustina/Coskun sollen es in Neuhausen richten

Ljustina/Coskun sollen es in Neuhausen richten


  • Untere Ligen
  • 10.07.2018
  • 07:46

Der VFC Neuhausen will zurück in die 3. Liga: Dafür verpflichtete der Viertligist Ilija Ljustina und Burhan Coskun als neue Trainer.

In der abgelaufenen Saison spielte der VFC Neuhausen in der Gruppe 8 der 4. Liga keine Rolle im Aufstiegskampf. Am Ende reichte es lediglich zum mageren sechsten Rang.

Nicht zuletzt deshalb verpflichtete der Schaffhauser Verein mit Ilija Ljustina und Burhan Coskun ein neues Trainerduo mit einem entsprechenden Leistungsnachwuchs.

Aufstieg mit dem FC Schaffhausen II
Immerhin leiteten die beiden während mehreren Jahre das Reserveteam des FC Schaffhausen und schafften in dieser Zeitspanne auch den Aufstieg in die 2. Liga interregional.

Nun kehrt das Trainergespann nach zwei Jahren Pause an die Seitenlinie zurück – beim VFC Neuhausen. Und die Richtung ist klar: Mit Ljustina und Coskun soll die Rückkehr in die 3. Liga geschafft werden. Dort spielte der Verein zuletzt 2015/16 für eine Saison lang.

Laut Neuhausens Präsident Raffael Diogo ist es desweitern wichtig, dass der eigene Nachwuchs eine stärkere Rolle im Team spielt.

Letzte Änderung am Dienstag, 10 Juli 2018 21:23