Eine neue Torhüterin für die GC Frauen

Eine neue Torhüterin für die GC Frauen


  • Frauen
  • 31.07.2018
  • 13:15

Die GC Frauen verstärken sich mit Hanna de Haan. Die Torhüterin schaffte zuletzt mit Bayer Leverkusen die Rückkehr in die 1. Bundesliga.

Die NLA-Frauen der Grasshoppers haben sich mit Hanna de Haan verstärkt. Die 25-Jährige war zuletzt für eine Saison die zweite Torfrau bei Bayer Leverkusen in der 2. Bundesliga.

Davor verbrachte de Haan drei Jahre in den USA und spielte in dieser Zeitspanne für die Collegemannschaft University of Portland Pilots.

Die Deutsche kommt als Ersatz von Sandra Bruderer zu GC, die seit längerer Zeit mit Verletzungsproblemen zu kämpfen hatte. De Haan wird damit zusammen mit Nadja Furrer das Goalie-Duo bilden.

Ex-Nationalspielerin wird Torhüter-Trainerin
Verstärkung gibt es für die Grasshoppers auch im Staff. Mit der 18-fachen Nationalspielerin sowie WM- und EM-Teilnehmerin Stenia Michel konnte nämlich eine neue Torhüter-Trainerin für die scheidende Marisa Brunner engagiert werden.

Die 30-Jährige wurde mit den FCZ Frauen mehrfach Schweizer Meister und Cupsieger. Weitere Stationen der Ustermerin waren der Bundesligist FF USV Jena und der FC Basel, wo sie zum Ende der letzten Saison zurücktrat.

Nebst Michel sind bekanntlich auch Cheftrainer Guido Kalle und Alexandra Szarvas als Assistentin neu in der Führungscrew.

Damit hat sich bei den GC Frauen in der Sommerpause einiges getan. Vor einiger Zeit konnten die Zürcherinnen bereits die Verpflichtung von Adriana Rodrigues vermelden. Im Gegenzug verliessen mit Sarah Abbühl, Sara Andresen und Sina Spieser auch drei junge Spielerinnnen den Vorsaison-Fünften.

Die Grasshoppers starten am Samstag, 18. August mit dem Auswärtsspiel beim FC Luzern in die Meisterschaft.

Letzte Änderung am Dienstag, 31 Juli 2018 13:56

spendenmobile
Kontoangaben 

Zugunsten von: DSC Sportcom GmbH
IBAN: CH61 0483 5118 6856 2100 0
BIC / SWIFT: CRESCHZZ89E
Verwendungszweck: Spende regional-fussball.ch