Das Cupfest auf der Brunau kann steigen

Das Cupfest auf der Brunau kann steigen


  • Cup
  • 02.10.2018
  • 09:33

Nun ist es definitiv – der FC Red Star empfängt den FC Zürich in den Achtelfinals des Schweizer Cups zum Stadtderby auf der Allmend Brunau.

Nach Verhandlungen mit allen Beteiligten und der Zusicherung des FCZ, dass es betreffend Sicherheit nicht zu einem Risikospiel kommen werde, wird Red Star das Spiel auf heimischem Boden austragen.

Ein friedliches Fussballfest im eigenen Stadion soll es werden, so der Präsident des FC Red Star, Beat Ziegler: "In den letzten Tagen führten meine Vorstandskollegen Gespräche mit der Grün Stadt Zürich, dem Sportamt und der Stadtpolizei sowie den Verantwortlichen des SFV.

Ein Cup-Traum wird wahr: Red Star trifft auf den FCZ
1. Hauptrunde: Greifensee verliert nur 0:3, Red Star eine Runde weiter
1/16-Finals: Heldenhafte Red Stars ziehen in die Achtelfinals ein

Nach weiteren Gesprächen mit den Sicherheitsverantwortlichen des FCZ wurde am Sonntag abschliessend entschieden, dass wir das Derby zuhause spielen können. Das freut uns ausserordentlich."

Warum tut sich der FC Red Star das an? Die erste Mannschaft sei zuhause im Vorteil. Auf heimischen Boden habe der unterklassierte Club wenigsten den Hauch einer Chance, so lange wie möglich im Spiel zu bleiben und dem FCZ als unbequemer Gegner gegenüber zu treten, so Ziegler.

3500 Tickets äusserst begehrt
Auf der Allmend Brunau finden maximal 3500 Zuschauer Platz. Der Erstliga-Verein verfügt über genügend Tickets für seine Mitglieder. Der Fangruppierung "Südkurve" wurde ebenfalls ein ausreichend grosses Kontingent zugesichert, der Rest ist über den Ticketcorner erhältlich.

Ziegler nochmals: "Wir möchten allen ein spannendes Spiel abliefern. Unsere zahlreichen Mitglieder und deren Angehörige sollen am Mittwoch, 31. Oktober an diesem aussergewöhnlichen Stadtderby stolz auf ihren Club sein können. Nun liegt es an der sportlichen Leitung und den Jungs vom Eins, sich optimal auf das Spiel vorzubereiten und fussballerisch das Maximum herauszuholen.“

Letzte Änderung am Dienstag, 02 Oktober 2018 09:48

spendenmobile
Kontoangaben 

Zugunsten von: DSC Sportcom GmbH
IBAN: CH61 0483 5118 6856 2100 0
BIC / SWIFT: CRESCHZZ89E
Verwendungszweck: Spende regional-fussball.ch