FC Unterstrass: Einen Schritt weitergekommen

FC Unterstrass: Einen Schritt weitergekommen


  • 2. Liga
  • 16.11.2018
  • 16:15

Der FC Unterstrass blickt auf eine gute Vorrunde zurück. Nach einem Blitzstart mit vier Startsiegen gab es zwar auch Rückschläge. Aber der 9. Rang entspricht den Erwartungen, zudem steht der FCU im Cup-Achtelfinal.

"Wenn ich auf den Saisonstart mit zehn Abgängen zurückblicke, können wir mit dem Erreichten der Vorrunde zufrieden sein", analysiert FCU-Trainer Caspar Frey den ersten Teil der Saison 2018/2019. Er glaubt, dass sein Team fünf bis sechs Punkte mehr hätte holen können. "Dann hätten wir eine sehr gute Vorrunde gehabt. Einige Heimniederlagen waren sehr unglücklich", erklärt Frey weiter. Man habe sich gegen den Schluss wieder auffangen können.

Auf der positiven Seite stehen die drei Cupsiege gegen starke Gegner.

Zu viele Gegentore
Klar ist, Unterstrass hat zu viele Gegentreffer kassiert. Nur die beiden Tabellenletzten Oberwinterthur und Schwamendingen waren defensiv noch anfälliger. "Daran müssen wir arbeiten. Allerdings muss berücksichtigt werden, das wir zwei Kanterniederlagen kassiert haben. Diese wirken sich in Sachen Gegentreffer halt besonders aus", weiss Frey.

Zudem bekommt Unterstrass zu viele gelbe und rote Karten. Dies sei mit zunehmender Meisterschaftsdauer aber besser geworden. Er lobt zudem, dass sich die neuen Spieler sehr gut integriert haben.

Ob es in der Winterpause zu Abgängen kommt, ist noch offen. Frey geht aber davon aus, dass der FCU sein Kader halten kann. Die beiden neuen Trainer Caspar Frey und Robert Hüsser können also mit ihrem Einstand zufrieden sein. "Wir sind mit der Mannschaft einen Schritt weitergekommen", erklärt Frey.

Trainingslager in der Nähe von Valencia
Die Vorbereitungen für die Rückrunde starten am 21. oder 22. Januar, später wird das Team in ein Trainingslager in die Nähe von Valencia dislozieren.

Den Abschluss des Fussballjahres 2018 machte ein gemeinsames Nachtessen in einem italienischen Restaurant beim Schaffhauserplatz. (Walter J. Scheibli)

Letzte Änderung am Freitag, 16 November 2018 16:22

spendenmobile
Kontoangaben 

Zugunsten von: DSC Sportcom GmbH
IBAN: CH61 0483 5118 6856 2100 0
BIC / SWIFT: CRESCHZZ89E
Verwendungszweck: Spende regional-fussball.ch