FC Dübendorf: Stellato wird neuer Trainer

FC Dübendorf: Stellato wird neuer Trainer


  • 2. Liga inter
  • 17.05.2019
  • 07:19

Das Interregio-Schlusslicht Dübendorf hat mit Marcello Stellato einen Nachfolger für den Ende Saison scheidenden Luigi De Donno gefunden.

Nach zwei Jahren muss der FC Dübendorf mit grosser Wahrscheinlichkeit wieder Abschied aus der 2. Liga interregional nehmen.

Um den drohenden Abstieg in der Gruppe 6 noch abzuwenden bräuchte es in den verbleibenden fünf Partien eine eigentliche Siegesserie. Der Rückstand auf den rettenden elften Platz (derzeit Uster) beträgt satte acht Punkte.

Wohl nicht mehr zu retten
Nur: Darauf deutet wenig hin. Sechs der acht Rückrundenpartien gingen nämlich in der zweiten Meisterschaftshälfte verloren. Zuletzt gab es sogar eine heftige 1:5-Pleite in Kreuzlingen.

Losgelöst davon gab Trainer Luigi De Donno bereits Mitte April seinen Abgang bekannt – nach nur einem Jahr Amtszeit. Den früheren Challenge-League-Fussballer zieht es zum FC Winterthur, wo er ab der kommenden Saison den U-16-Nachwuchs übernimmt.

Rund einen Monat später ist nun klar, dass Marcello Stellato (Bild) in die Fussstapfen von De Donno tritt. Der 55-Jährige betreute noch bis letzten Oktober den Zweitligisten Horgen, ehe es zur vorzeitigen Trennung kam.

Auf und Ab mit den Blue Stars
Nachhaltiger war zuvor das Wirken von Stellato bei den Blue Stars, mit denen er während seiner fast vierjährigen Tätigkeit zweimal den Sprung in die Interregio schaffte.

"Stellato ist ein gut vernetzter und ehrlicher Arbeiter mit der nötigen Festigkeit, der als Trainer schon einiges erlebt hat", begründet dann auch FCD-Präsident Markus Herzog den Entscheid gegenüber dem "Zürcher Oberländer". Eindruck habe ihm insbesondere seine Entwicklung vom Goalie- zum Cheftrainer gemacht.

Wieder stabilisieren
Stellato wurde bereits am Mittwochabend im Rahmen des Trainings auf dem Sportplatz Zelgli vorgestellt. Sein primäres Ziel sei es das Team wieder zu stabilisieren, liess er dabei verlauten.

Wer den früheren Torhüter-Verantwortlichen der FCZ Academy beim Glattaler Verein assistieren wird ist noch nicht bekannt.

Letzte Änderung am Freitag, 17 Mai 2019 07:19

spendenmobile
Kontoangaben 

Zugunsten von: DSC Sportcom GmbH
IBAN: CH61 0483 5118 6856 2100 0
BIC / SWIFT: CRESCHZZ89E
Verwendungszweck: Spende regional-fussball.ch