Der FC Glattbrugg versucht es mit einer neuen Trainerlösung

Der FC Glattbrugg versucht es mit einer neuen Trainerlösung


  • 3. Liga
  • 11.10.2019
  • 11:09

Beim Drittligisten FC Glattbrugg ist es zu einem Trainerwechsel gekommen. Für Markus Biber übernimmt Radoliub Baratovic, der bisherige Verantwortliche der zweiten Mannschaft.

Die Klubführung des FC Glattbrugg hat auf die "sportlich enttäuschenden Wochen" in der Drittliga-Gruppe 4 reagiert und besetzt den Posten des Trainers neu.

Für Markus Biber und Antonio Barbuti steht neu Radoliub Baratovic an der Seitenlinie. Assistiert wird er von Zoran Hrkalovic. Das Duo betreute zuvor die zweite Mannschaft des FCG.

Die Glattbrugger sind nach sieben Runden auf dem zweitletzten Platz klassiert. Am Sonntag kommt es zum kapitalen Kellerduell gegen Schlusslicht Seebach.

Seit der Saison 2018/19 im Amt
Der abgelöste Biber war im Sommer 2018 zum Cheftrainer bestimmt worden. Zuvor trainierte er die B-Junioren des Unterländer Vereins.

Das Engagement fürs Team war stets überdurchschnittlich und die Trennung entsprechend schmerzhaft für alle Parteien, schreibt der FCG zur Trennung in einer Mitteilung auf der Klubwebsite.

Letzte Änderung am Freitag, 11 Oktober 2019 11:09

spendenmobile
Kontoangaben 

Zugunsten von: DSC Sportcom GmbH
IBAN: CH61 0483 5118 6856 2100 0
BIC / SWIFT: CRESCHZZ89E
Verwendungszweck: Spende regional-fussball.ch