Reinhard übernimmt beim FC Räterschen

Reinhard übernimmt beim FC Räterschen


  • 3. Liga
  • 27.11.2019
  • 09:07

Der abstiegsgefährdete Drittligist Räterschen versucht es in der Rückrunde mit Raphael Reinhard als neuen Trainer.

"Herzlich Willkommen Raffi", titelt der FC Räterschen in seiner neusten Mitteilung auf der Klubwebsite. Der warme Empfang ist Raphael Reinhard gedacht, dem neuen Trainer des Drittligisten.

Kein Wort für den Aufstiegstrainer
Er ersetzt damit ganz offensichtlich den Aufstiegstrainer Daniel Johner, über den in der selben Nachricht kein einziges Wort verloren wird.

"Der Entscheid basiert auf rein sportlichen Gründen, da in der Vorrunde kein Fortschritt erkennbar war", sagte Räterschens Sportchef Beat Meyer im "Landbote". "Die Chemie zwischen ihm und mir stimmte nie richtig", meinte dafür der scheidende Johner auf Meyer angesprochen.

So denn: Reinhard ist natürlich im Raum Zürich ein bekanntes Gesicht. Die letzten Jahre wirkte er vor allem beim SC Veltheim. Bis 2013 noch als Trainer der ersten Mannschaft, zuletzt betreute er die Zweitliga-Frauen des Vereins.

Materialwart und Teambetreuer
Auch beruflich ist der 39-Jährige dem Fussball eng verbunden. So wirkte er unlängst noch beim FC Zürich als Materialwart. Mittlerweile hat Reinhard die Position des Teambetreuers beim FC Winterthur inne.

Und nun übernimmt er also das Steuer der ersten Mannschaft des FC Räterschen. Dieser befindet sich bei Saisonhalbzeit in der Gruppe 4 als Tabellenelfter in akuter Abstiegsgefahr.

Letzte Änderung am Mittwoch, 27 November 2019 09:07

spendenmobile
Kontoangaben 

Zugunsten von: DSC Sportcom GmbH
IBAN: CH61 0483 5118 6856 2100 0
BIC / SWIFT: CRESCHZZ89E
Verwendungszweck: Spende regional-fussball.ch