Beim FC Gossau übernimmt der Assistent

Beim FC Gossau übernimmt der Assistent


  • 2. Liga
  • 11.12.2019
  • 17:40

Der FC Gossau geht mit Andreas Häsler als Cheftrainer in die Rückrunde der Zweitliga-Gruppe 2. Der Vertrag mit Antonio Limata wurde aufgelöst.

Noch ein Trainerwechsel in der Zweitliga-Gruppe 2: Laut dem Online-Portal "züriost.ch" musste nämlich Antonio Limata seinen Posten beim FC Gossau räumen.

Während aber die Gruppengegner Greifensee (Drazenko Lakic) und Dübendorf (Luca Ferricchio) auf frische Kräfte setzen wird der FCG inskünftig vom bisherigen Assistenten Andreas Häsler betreut.

Der 38-Jährige ist insbesondere im Zürcher Oberland ein bekanntes Gesicht. Über viele Jahre lief er als pickelharter Innenverteidiger für den FC Wetzikon auf.

Über viele Jahre in Wetzikon
Nach seiner Aktivkarriere wurde "Häsi" auf der Meierwiesen zuerst Assistent und später Cheftrainer.

Nach dem Abstieg aus der 2. Liga zum Ende der Saison 2017/18 musste Häsler allerdings Gabor Gerstenmaier weichen und zog sogleich ins nur wenige Kilometer entfernte Gossau als Assistent an die Seite von Antonio Limata.

Der Vertrag von eben diesem Limata wurde nun nach einer detaillierten Analyse aufgelöst. Wohl nicht zuletzt auch weil der FCG eine insgesamt zu unkonstante Vorrunde hinlegte und als Tabellenzehnter nur zwei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge hat.

Bedauern über Entwicklung
"Wir bedauern diese Entwicklung", liess sich dazu Präsident Christoph Brülisauer zitieren, und strich dabei den "enormen Einsatz" des scheidenden Trainers heraus, der im Dezember 2017 vom Viertliga-Verein US Virtus Badolato zum FCG gestossen war.

Für Brülisauer ist Häsler nun der ideale Nachfolger, "weil er die erste Mannschaft bereits kennt und auch die Vereinsstrategie mit eigenen Junioren den Kader zu erweitern, weiter umsetzen wird".

Letzte Änderung am Mittwoch, 11 Dezember 2019 17:40

spendenmobile
Kontoangaben 

Zugunsten von: DSC Sportcom GmbH
IBAN: CH61 0483 5118 6856 2100 0
BIC / SWIFT: CRESCHZZ89E
Verwendungszweck: Spende regional-fussball.ch