"Unser Captain steht unter Druck"

"Unser Captain steht unter Druck"


  • Steilpass
  • 07.04.2017
  • 08:22

Der Zweitligist FC Lachen/Altendorf hat eine völlig missglückte Vorrunde hinter sich. Präsident Markus Sigel ist aber davon überzeugt, dass sich das Team in der Rückrunde in einem völlig neuen Licht präsentieren wird.

Der FC Lachen/Altendorf wird in der Rückrunde ...
... deutlich mehr Punkte holen als in der Vorrunde.

Als Präsident muss ich ...
... dafür sorgen, die angestrebten Ziele mit meinen Vorstandskollegen und einem guten Personalmanagement zu erreichen.

Das neue Trainerduo ist bekannt für ...
... viel mit den Spielern zu kommunizieren und akribisch die verschiedenen Spielszenen zu trainieren.

Das beste Spiel in der Vorrunde war ...
das Derby gegen Einsiedeln, weil hier die Mannschaft engagiert bis zur letzten Minute gekämpft hat.

Der beste Teamevent ist ...
... klar das Trainingslager in Marbella.

Der schönste Fussballplatz neben dem Peterswinkel ist ...
... und bleibt für mich wie auch für viele andere Mitglieder subjektiv der Peterswinkel, weil es eine Herzenssache ist. Objektiv sind andere Stadien teilweise sehenswerter.

Am Ende der Saison werde ich ...
... an der GV hoffentlich wieder auf erfolgreiches und bereicherndes Vereinsjahr zurückblicken können.

Die beste Frisur im Team hat ...
... auf und neben dem Platz unser Captain Arif Duraku, er steht jedoch unter Druck, dieses Markenzeichen weiterhin halten zu können.

Der am meisten unterschätzte Spieler unseres Teams ist ...
... da gibt es einige, wenn ich an unsere neu aufgenommenen Junioren oder auch an Ex-Spieler der zweiten Mannschaft denke.

Das spezielle am FC Lachen/Altendorf ist ...
.. dass wir seit Jahren eine gleiche und klare Strategie haben, mit möglichst vielen eigenen Junioren und Juniorinnen in einer möglichst hohen Liga zu spielen, egal in welchem Team. Wir möchten allen die Möglichkeit geben – unabhängig ihres sportlichen Talents – auch als Aktivspieler im FCLA spielen zu können. So nutzen wir also unser eigenes Potenzial zur einer nachhaltigen Vereinsentwicklung.

Letzte Änderung am Freitag, 26 Oktober 2018 11:59

spendenmobile
Kontoangaben 

Zugunsten von: DSC Sportcom GmbH
IBAN: CH61 0483 5118 6856 2100 0
BIC / SWIFT: CRESCHZZ89E
Verwendungszweck: Spende regional-fussball.ch