betty teaser big

Der Freienbacher Linksverteidiger, Olivier Maurer, soll scheinbar zum FC Tuggen wechseln. Der Richterswiler, welchen man getrost als gestandenen 2. Inter-Spieler bezeichnen kann, scheint es zum FC Tulux zu ziehen. Neo-Trainer Adrian Allenspach scheint mit dem temparamentvollen Maurer einen weiteren Spieler nach Tuggen zu lotsen, welcher in sein Gefüge und vor allem in Richtung Teamplayer passt. Er scheint auch wieder mehr auf Skills neben dem Platz zu bauen, als das in der Vorrunde bei den Zuzügen von Danijel Borilovic der Fall war. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen....menschlich wie fussballerisch ist der dribbel- und kampfstarke Maurer sicherlich eine grosse Verstärkung für den TSV Glühbirne 1899.

Doch wie komme ich überhaupt zu diesem Gerücht? Gestern Mittag hatten wir wieder Spanferkel-Plausch bei uns im Resti. All you can eat für 25.50 pro Person. Dazu Pommes Alumettes und eine feines Salätchen. Da sitzt diese Gruppe Bauredner am Tisch und plaudert einander den Frust von der Leber. Der eine meinte dabei, dass sein Cousin zweiten Grades, welcher auch schon mit seiner Cousine ein Techtelmechtel hatte (sowie Söhnchen Inzesto), jetzt mit der Schwester des Halbbruders seiner liebsten Ex-Freundin (Kunigunde, die mit den Buffalo-Schuhen und der Sauerstoff-Allergie) zusammen sei. Und dieser Halbbruder sei ein "Brudi" im nichtverwandten Sinn von Olivier Maurer. "Der Wechsel dürfte nächstens auf der Homepage des FC Tuggen veröffentlicht werden", meint er. Es sei dies ein nächster, logischer Karriereschritt des talentierten Heisssporns. "Trainer Allenfallspach wollte ihn unbedingt", ergänzt er weiter, "und die 4 gratis Glühbirnern pro Monat kann Maurer gut gebrauchen, welche er neben den saftigen Spesen und den Pünktchenprämien noch bekomme. In Freienbach dürfte man dem jungen Mann wohl nur bedingt Steine in den Weg legen, da man mit Francisco Constancio ja noch einen mehr als nur valablen Ersatz hat für diese Position.

Wahrscheinlichkeit: 60%