betty teaser big

Jetzt stellen Sie sich mal folgendes vor; der FC Witikon, jahrelang irgendwo am herumdümpeln in der 3. Liga, hin und wieder mal kurz ein Aufstieg in die 2. Liga, um dann ziemlich umgehend wieder abzusteigen. Dann holt man den Bandli Jimmy als Trainer und steigt wieder in die 2. Liga auf. Damit nicht genug, bezahlt man neuerdings, als Aufsteiger in die 2. Liga!! notabene, nun auch noch Punkteprämien. Da ich nun auch schon, befallen von Fieberschüben und Fata Morganen (oder Fata Morgani?), etwas am Sinnieren in der Fabelwelt des Regionalfussballs bin, kommt mir doch glatt auch noch folgendes in den Sinn; ob es wohl möglich wäre, dass da eine Persönlichkeit, welche gerne etwas Zaster in Amateur-Fussballvereine buttert, wie z.B. ein Ex-Präsident des FC Seefeld, welcher sich einst  im letzten Saisonspiel des FC Seefeld selbst einwechselte im höheren Alter, plötzlich beim örtlich naheliegenden Konkurrenten FC Witikon einsteigt,.....auch mit etwas Rachegelüsten gegenüber seinem Ex-Verein beladen? Ob da wohl…..neeeeein, …..oder vielleicht….etwas finanzielle Unterst…..niiiiie im Leben,…..für einige Verstärkungen,…..ein Schelm wer solches nur schon denkt!

Anyway; völlig ohne Zusammenhang mit gerade, koooomplett frei Erfundenem und Niedergeschriebenem, passiert nun vielleicht Folgendes; anstatt sich wohl im Abstiegssumpf wiederzufinden, hat man gerüchteweise (never forget, dies ist eine Gerüchteküche, G-E-R-Ü-C-H-T-E (Gerücht/Substantiv, Neutrum [das] etwas, was allgemein gesagt, weitererzählt wird, ohne dass bekannt ist, ob es auch wirklich zutrifft, ergo; es braucht mir also kein unbeteiligtes IQ-Monster eine Facebook-Nachricht zu schreiben, ohne Begrüssung oder irgendwas) noch ein paar Batzeli mehr in die Hand genommen und es kommen vier prominente Verstärkungen aus Uster, sodass man dann aber ganz sicher nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben dürfte.

Doch wer und was und wieso und überhaupt? In Uster scheint es etwas «Unstimmigkeiten» gegeben zu haben (dem Vernehmen nach war das liebe Geld der Auslöser). Serafini dürfte die Schuhe an den Nagel hängen (oder wohl eher auch noch irgendwohin wechseln), und Samuel von Aarburg, Mehmet Mercan, Albert Laski sowie Diego Bürger scheinen auf die Looren nach Witikon zu wechseln.

Badabuuuum. Was für ein Chlöpf. Dem Bögg haut’s gleich die Birne weg ob diesen News. Eyyyyy Fuxxx, diese drei zu Witikon, das wäre für den Aufsteiger wie Weihnachten und Ostern zusammen. Und Hitzefrei. Und 2 für 1 in der Bumsalp. Von Aarburg, ein altgedienter Haudegen, Winterthurer Herkunft und ebenso bereits in Seefeld, Freienbach oder Uster unter Vertrag. Nicht zwangsläufig bekannt dafür, gratis zu spielen und schon gar nicht, zu nicht zahlenden Vereinen zu wechseln. Ein Edeltechniker, nicht gerade ein Langstreckenläufer, aber für die 2. Liga sicher überdurchschnittlich. Mehmet Mercan, ursprünglich Aussenverteidiger, in der Blüte seiner Karriere, wechselt von der 2. Inter mit Stammplatz in die 2. Liga regional…… Albert Laski; ein begnadeter Fussballer, gespielt wo es Geld gab (z.B. Baden Kriens), jedoch ein sympathisches Kerrli mit unheimlich viel Talent sowie Diego Bürger, ein Tausendsassa, schiesst viele Tore….ja,..schiesst viele Tore.

Naja,…diese vier dürften nun eventuell zu Witikon wechseln. Lustig, nicht, was einem hier alles für Zusammenhänge einfallen, wenn man so drüber nachdenkt? Es geht also weiter in die Richtung; stärkste 2. Liga der Welt

Was mir gerade einfällt? Vielleicht gibt’s bald auch schon Geld in der 4. Liga beim TSC Paukenschlägli Rüschlikon? Schön wär’s. für alle Paukenfans auf jeden Fall.

Aber nochmals;

Wahrscheinlichkeiten:

Von Aarburg: 60% (spielte ja schon da in der Gegend)

Mercan: 35% (ist ja eigentlich in der Blüte seiner Schaffenskraft…)

Laski: 50% (Katschiiiiing)

Bürger: 30% (wieso auch nicht, Tore kann man auch da schiessen