Sehr ansehnlicher Fussball

Sehr ansehnlicher Fussball


  • Untere Ligen
  • 21.04.2015
  • 09:55

Das Herren 1 durfte an diesem Samstagabend sein erstes Spiel im Zimikerried im Jahre 2015 bestreiten. Gegner war das punktgleiche Kloten, welches das Hinspiel mit 2:1 gewonnen hatte.

Der FC Kloten war von Beginn an bestrebt auch diese Partie zu seinen Gunsten zu entscheiden und kam bereits nach fünf Minuten zu einer ausgezeichneten Möglichkeit, welche Bärtschiger jedoch liegen liess. In der Folge übernahm das Heimteam mehr und mehr das Spieldiktat.

Schwandt kam dem Torerfolg nach einer Viertelstunde schon nahe. Klotens Burkard konnte seinen Abschluss gerade noch um den Pfosten lenken. Der FCS zeigte in Minute 19 den nächsten Vorstoss auf das Klotener Tor. Aslan mit der spielverlagerung auf die Seite zu Petkovic, welcher den Ball flach in den Strafraum spielte. Dort stand Sutaj ungedeckt und traf zum 1:0. Ein wunderbarer Angriff des Heimteams. Zwei Pässe reichten um die Klotener Schachmatt zu setzen.

Am Drücker geblieben
Jetzt spielte nur das Heimteam. Kloten konnte sich nach 26 Minuten erneut bei Burkard bedanken, welcher einen Kopfball von Malloth aus nächster Nähe noch irgendwie an den Pfosten hexte. Doch die Schwerzenbacher blieben gleich am Drücker nach diesem Aluminiumtreffer und gegen Schwandts Kopfball war dann auch Burkard machtlos. 2:0 war der neue Spielstand.

Kloten kam nun wieder etwas besser ins Spiel und dies machte sich bezahlt. Bärtschiger enteilte, brachte den Ball auch an Torwart Meyer vorbei und Buttazzo spielte den Ball noch über die Linie. Kloten damit zurück im Spiel, doch zwei Minuten nach dem Anschluss zeigte der sehr gute Schiedsrichter Zekiri auf den Elfmeterpunkt der Klotener. Der Elfmeter kam für Kloten äusserst unglücklich zu Stande. Rubio glitt im eigenen Strafraum aus und fiel direkt in den Laufweg von Ambord und brachte diesen so zu Fall. Petkovic verwandelte problemlos und sorgte so für die verdiente 3:1-Pausenführung.

Schwerzenbach blieb das tonangebende Team. Nach 52 Minuten erhöhte Schwandt mit der Brust nach einer Flanke von Petkovic auf 4:1. Schwandt lieferte nur fünf Minuten später den nächsten Aufreger. Eine erneute Flanke nahm der Deutsche mit einem Seitfallzieher ab und verfehlte das Tor nur um eine Handbreite.

Fehlende Passgenauigkeit bei Kloten
Kloten war in der ganzen zweiten Hälfte bestrebt offensiver zu spielen und zu Möglichkeiten zu kommen. Doch es fehlte der Mannschaft von Fabio Di Pietro an Passgenauigkeit. Zu oft verlor der Gast den Ball schon im Aufbau an den aufsässigen Schwerzenbacher. Die Partie endete 4:1.

Der dritte Pflichspielsieg in Folge bringt den FC Schwerzenbach auf Rang sechs und weit weg vom Abstiegsplatz. Am Auftritt gab es wenig bis nichts auszusetzen. Hier wurde während 60 Minuten sehr ansehnlicher Fussball gezeigt. Erst als die Partie entschieden war, liess es der FCS etwas ruhiger angehen.

Jetzt gegen Rümlang
Weiter geht es am nächsten Samstag in Rümlang um 14:00 auf der Sportanlage Im Heuel. Der Saisonverlauf des SV Rümlang 2 steht im Gegensatz zu jedem des FCS.

Der SV Rümlang startete furios in die Saison mit drei Siegen und einem Unentschieden in die Saison bis sie ausgerechnet vom bis dahin sieglosen Schwerzenbach in einem denkwürdigen Spiel mit 1:0 geschlagen wurde. Seither hat der SVR noch zwei Punkte geholt und liegt inzwischen sogar hinter dem FCS. (fcs)

Schwerzenbach - Kloten III 4:1 (3:1)
Zimikerried. - 40 Zuschauer. SR: Zekiri.
Tore: 19. Sutaj 1:0. 26. Schwandt 2:0. 35. Buzzatto 2:1. 38. Petkovic (Foulpenalty) 3:1. 52. Schwandt 4:1.
Schwerzenbach: S. Meyer; Schilawetz, M.Meyer, Tosun, Matacchione (46. Meier); Petkovic (66. Bajtami), Aslan (78. Ambord), Schwandt (80. Sutaj), Malloth; Sutaj (58. Maânaoui), Ambord (46. Sula).
Kloten: Burkard; N. Berger, Walt, Rubio, Stirnberg, Morscher, Kryeziu, Quezada, Bärtschiger, Buttazzo, Bunga. - Eingewechselt: C. Berger, Probst, Giger, Carvalho, Sabedini, Locher Gelb: 82.Stirnberg (Foul) 
Letzte Änderung am Dienstag, 21 April 2015 10:01

spendenmobile
Kontoangaben 

Zugunsten von: DSC Sportcom GmbH
IBAN: CH61 0483 5118 6856 2100 0
BIC / SWIFT: CRESCHZZ89E
Verwendungszweck: Spende regional-fussball.ch