Dietikon und Blue Stars verspielen Vorsprung

Dietikon und Blue Stars verspielen Vorsprung


  • 2. Liga inter
  • 16.10.2017
  • 11:41

In der Interregio-Gruppe 5 drohen dem FC Dietikon und den Blue Stars das Mittelmass. Beide kamen gegen schlechter klassierte nicht über ein Remis hinaus.

Getrennt: Zum dritten Mal nur ein Punkt für die Blue Stars
Schon wieder ein Unentschieden für die Blue Stars. Die Stadtzürcher mussten sich trotz der frühen Führung durch Ivan Bonfardin (6.) mittels Penalty gegen Olten mit einem 1:1 begnügen. Die Solothurner kamen in der 57. Minute, nach einem Eigentor des früh eingewechselten Ardian Fejzuli, noch zum Ausgleich.

Für die Blue Stars war es das dritte Unentschieden in Serie. Der letzte Sieg (gegen Rothrist) datiert mittlerweile von Mitte September.

Enttäuschung: Dietikon verspielt 2:0-Führung
Nicht zufrieden mit der Ausbeute war bestimmt auch Dietikons Trainer Goran Ivelj. Die Limmattaler traten die Heimreise aus Biberist nach einem 2:2 an. Und dies obwohl sich der FCD früh einen 2:0-Vorsprung erspielte. Zuerst brachte Blazenko Klaric sein Team auf Kurs (5.), ehe Marco Takac in der 32. Minute sogar nachlegen konnte.

Nur: Das Zwei-Tore-Polster sollte eben nicht reichen. Der Solothurner Interegio-Neuling zeigte nämlich Moral und erkämpfte sich dank den Toren von Marco Imbach (65.) und Roman Rüegsegger (83.) noch einen Punkt.

Blue Stars - Olten 1:1 (1:0)
Hardhof.
Tore: 6. Ivan Bonfardin (Penalty) 1:0. 57. (Eigentor) Fejzuli 1:1.
Blue Stars: Haberstroh; Abeijon Valenzuela, Fiala, Herlea (38. Fejzuli), Araujo Castro; Balmer, Mosciaro (68. Thaqi), Ivan Bonfardin; N. Pangellieri (77. Igor Bonfardin), Tomas; Kocayildiz.

Biberist - Dietikon 2:2 (0:2)
Girlz.
Tore: 5. Klaric 0:1. 32. Takac 0:2. 65. Imbach 1:2. 83. Rüegsegger (Penalty) 2:2.
Dietikon: Schneider; Norelli, Haziri, E. Dunvnjak, Moreno Asencio; Vecchie, D. Duvnjak, Klaric; Takac, Meyer; Durovic (64. Paiva).

Letzte Änderung am Montag, 16 Oktober 2017 23:01