Eine Runde für YF Juventus

Eine Runde für YF Juventus


  • 1. Liga
  • 12.03.2018
  • 08:12

Ein Start nach Mass für YF Juventus: Die Stadtzürcher konnten das "Sechs-Punkte-Spiel" gegen La Chaux-de-Fonds für sich entscheiden und verschafften sich dadurch etwas Luft im Abstiegskampf der Promotion League. Die U-21 des FCZ und United Zürich gingen hingegen leer aus.

Gewonnen: YF macht früh alles klar
YF Juventus ist der Auftakt in die zweiten Meisterschaftshälfte mit einem 3:1-Heimsieg über La Chaux-de-Fonds gelungen. Die Weichen dazu waren früh gestellt. Bereits nach 53 Minuten lagen die Gastgeber nach schön herausgespielten Treffern wegweisend 3:0 in Front - Marco Colocci (2) und Elvedin Causi waren erfolgreich. Darauf wussten die zuweilen hart in die Zweikämpfe einsteigenden Jurassier nur bedingt - mit dem Anschlusstor - zu reagieren. Dieses fiel eine Viertelstunde vor Schluss und wurde so zu Resultatkosmetik.

YF konnte mit dem Erfolg den Abstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz (Old Boys - sie verloren 2:3 gegen Breitenrain) auf sechs Punkte vergrössern.

Unterlegen: Neuformiertes United hält lange mit
Mit einer eigentlichen Transferoffensive während der Winterpause versucht der FC United Zürich die drohende Relegation abzuwenden. Und tatsächlich schien beim 0:2 gegen das favorisierte Yverdon-Sport langezeit ein Punktgewinn möglich. Bis zur 77. Minute dauerte es nämlich, ehe Nehemie Lusuena die Jurassier mit seinem Tor auf Kurs brachte. Die Entscheidung fiel schliesslich mit dem zweiten Tor durch Quentin Rushenguziminega (86.).

Keine grosse Hilfe für United war übrigens Michele Longo. Die erst in der Schlussphase eingewechselte Neuverpflichtung aus Italien flog in der Nachspielzeit mit Rot noch vorzeitig vom Feld.


Getauscht: Ein Souvenir für den United-Präsident
Die so wichtigen Punkte konnte der FC United Zürich wie erwähnt gegen Yverdon-Sport nicht einfahren. Dafür gab es anschliessend ein schönes Erinnerungsfoto mit dem früheren französischen Nati-Star Djibril Cissé in Reihen der Gäste und ein Trikot als Souvenir für Präsident Pino Vastano.

Enttäuschung: Eine Rote Karte als Knackpunkt
Ebenso leer ging die U-21 des FCZ beim 2:4 gegen Stade Nyonnais aus - einem weiteren Aufstiegskandidaten. Die jungen Zürcher lagen zunächst zweimal nach Toren von Bijan Dalvand 1:0 (13.) und 2:1 (20.) in Front, sie musste aber beide Male schnell wieder den Ausgleich einstecken.

Beim zweiten Gegentreffer bereits nicht mehr auf dem Platz war Torhüter Yassin Smach. Er erlitt ohne gegnerische Einwirkung eine Knieverletzung und musste durch Calvin Heim ausgetauscht werden (27.).

Dem nicht genug musste der FCZ schon früh, nach dem Platzverweis gegen Mirlind Kryeziu (41.), zu Zehnt agieren. Über eine Hälfte lang in Überzahl agierend, sorgten die Waadtländer in der Folge mit einem Doppelschlag für die nötige Differenz. Zuerst traf Karim Chentouf per Kopf, ehe Hugo Fargues (er erzielte bereits das 2:2) mit dem vierten Tor für die Entscheidung sorgte.

Stade Nyonnais - FCZ U- 21 4:2 (2:2)
Colovray. - 280 Zuschauer.
Tore: 13. Dalvand 0:1. 17. Hebib 1:1. 20. Dalvand 1:2. 33. Fargues 2:2. 58. Chentouf 3:2. 60. Fargues 4:2.
Stade Nyonnais: Barroca; Hiraç, Tall, Paz, Hebib; Zambrella, Berisha (62. Mobulu), Gaillard (74. Moreno), Fargues, Chentouf, Carneiro (67. Kok).
FCZ U-21: Smach (27. Heim); Sadiku, Berisha, Dalvand, Kouamé (80. Stojilkovic), Graf (65. Catari), Antoniazzi, Stahel, Ndau, Furrer, Kryeziu.
Bemerkung: 41. Platzverweis Kryeziu (FCZ/2. Verwarnung).

YF Juventus - La Chaux-de-Fonds 3:1 (2:0)
Tore: 15. Causi 1:0. 34. Colocci 2:0. 53. Colocci 3:0. 75. Zingarelli 3:1.
YF Juventus: Zivanovic; Manca, Schmid, Dünki, Bristot; Cecchini, N. Zuffi, Villano; Salija (70. Avanzini); Causi (86. Ndoy), Colocci (84. Tavares).
Bemerkung: 92. Platzverweis Farine (C/2. Verwarnung).

United Zürich - Yverdon-Sport 0:2 (0:0)
Tore: 77. Lusuena 0:1. 86. Rushenguziminega 0:2.
United Zürich: Schütz; Sacirovic (72. Aydin), Gloor, Milani, Pipoli; Siegfried, Ramadani, Schiavano, Calbucci (77. Giuffrida), K. Dzaferi (80. Longo); Yilmaz.
Bemerkung: 92. Platzverweis Longo (UZ/Tätlichkeit).

Letzte Änderung am Dienstag, 13 März 2018 09:22

spendenmobile
Kontoangaben 

Zugunsten von: DSC Sportcom GmbH
IBAN: CH61 0483 5118 6856 2100 0
BIC / SWIFT: CRESCHZZ89E
Verwendungszweck: Spende regional-fussball.ch