YF mit Coup bei Aufstiegsanwärter – Superstar Cissé schiesst FCZ ab

YF mit Coup bei Aufstiegsanwärter – Superstar Cissé schiesst FCZ ab


  • 1. Liga
  • 14.05.2018
  • 08:32

In der Promotion League steht der SC Kriens dank dem 2:2 von YF Juventus bei Stade Nyonnais vor dem Aufstieg. Die U-21 des FCZ unterlag Yverdon nach einer 2:1-Führung noch 2:3.

Überraschung: YF ärgert den Tabellenzweiten
"Weil davon auszugehen ist, dass YF Juventus am nächsten Wochenende in Nyon überfordert sein wird, bleibt den Kriensern nichts anderes übrig, als daheim gegen Sion U21 ebenfalls dreifach zu punkten", schrieb die "Zentralschweiz am Sonntag" vor Wochenfrist.

Ach was. Die Stadtzürcher leisteten dem Leader der Promotion League mit einem 2:2-Remis beim FC Stade Nyonnais ordentlich Schützenhilfe. Die Luzerner müssten bei fünf Punkten Vorsprung bei zwei ausstehenden Spielen nun ziemlich blöd tun, um den Aufstieg erneut zu vermasseln.

Und dabei fehlte nicht mal viel für einen Sieg. 2:0 lag YF nämlich bei Halbzeit nach den Toren von Elvedin Causi (20.) und Paul Villano (44.) in Front. Es dauerte schliesslich bis zur 70. Minute, ehe Ibrahim Tall das Anschlusstor gelang. Es war das Startsignal für die Schlussoffensive der Waadtländer, die schliesslich mit dem 2:2 durch Hugo Fargues noch belohnt wurde.

Getroffen: Die Torgala des Altstars
Derweil erhielten die U-21-Nachwuchsspieler des FC Zürich eine Lektion, respektive Anschauungsunterricht vom Altmeister Djibril Cissé. Der 36-jährige Angreifer erzielte beim 3:2-Sieg von Yverdon alle drei Tore. Der frühere französische Nationalspieler und Liverpool-Star schraubte damit sein Konto auf 24 Treffer. Er hat damit mit Abstand die meisten Tore der Liga geschossen.

Dabei hatte der FCZ in der ersten Hälfte zunächst einen 0:1-Rückstand (21.) innert sechs Minuten in eine 2:1-Führung gedreht. Chef Eric Tia und Kilian Pagliuca per Penalty trafen für die Gastgeber (35., 41.). Es sollte bekanntlich nicht reichen. Überhaupt war eine ereignisreiche Partie mit einigen Chancen auf beiden Seiten.

Enttäuschung: United geht wieder leer aus
Der FC United Zürich schien hingegen beim drittletzten Auftritt in der Promotion League tatsächlich gegen den FC Basel U-21 zu punkten. Erhan Yilmaz gelang nämlich für den Absteiger eine Viertelstunde vor Schluss mit einem Distanzschuss den Ausgleich. Nur: Da war halt noch Bastien Conus, der in der 86. Minute das 2:1 für die Gäste erzielte.

Entsprechend zufrieden äusserte sich hernach FCB-Coach Arjan Peço gegenüber der "Basellandschaftlichen Zeitung": "Man hat gemerkt, dass die Mannschaft nicht zwei Punkte liegen lassen wollte."

Stade Nyonnais - YF Juventus 2:2 (0:2)
Colovray. - 225 Zuschauer. - SR: Ljatifi.
Tore: 20 Causi 0:1. 44. Villano 0:2. 70. Tall 1:2. 84. Fargues 2:2.
Stade Nyonnais: Barroca; Semedo Tavares (78. Hiraç), Tall, Hebib, Paz (46. Titié); Fargues, Zambrella, Bega, Dessarzin; Cerneiro (60. Peralta), Kok.
YF Juventus: Kovacic; Zuffi, Bristot, Avanzini (72. Ndoy), Dünki, Cecchini, Tavares (72. Mukinisa), Villano, Laski, Colocci, Causi (92. Loue).

FCZ U-21 - Yverdon Sport 2:3 (2:1)
Heerenschürli. - 150 Zuschauer. - SR: Roth.
Tore: 21. Cissé 0:1. 35. Tia 1:1. 41. Pagliuca (Foulpenalty) 2:1. 52. Cissé 2:2. 68. Cissé 2:2.
FCZ U-21: Heim; Sadiku, Stahel, Berisha, Lovisa; Dalvand (55. Kamberi), Pagliuca, Catari (60. Zumberi); Graf (76. Furrer), Tia; Kouamé.
Yverdon: Bornand Da Silva; Cazzaniga, De Pierro, Dia Mbaye, Tavares dos Santos; Gudit, Lusuena (78. Rochat), Lenzini (69. Marazzi); Deschenaux (92. Chavanne); Rushenguziminega, Cissé.

United Zürich - Basel U-21 1:2 (0:1)
Buchlern. – 50 Zuschauer. – SR Superczynski.
Tore: 14. Malinowski 0:1. 75. Yilmaz 1:1. 86. Conus 1:2.
United Zürich: Guatelli; Sacirovic, Yilmaz, Stefanovic, Calbucci; Ramadani; Geri, Milani, Siegfried, Schiavano; Nsiala (79. Doe).
Basel U21: Chande; Stabile, Kaiser, Lokaj, Conus; Bislimi, Pepsi; Malinowski (39. Celant), Adamzcyk, Hänggi (57. Heric); Tausch (70. Rashiti).
Bemerkungen: 5. Tor von Kaiser (B) aberkannt. 13. Pfostenkopfball Calbucci (UZ). 18. Lattenschuss Milani (UZ).

Letzte Änderung am Montag, 14 Mai 2018 08:40