Stäfa gewinnt im zweiten Anlauf

Stäfa gewinnt im zweiten Anlauf


  • 2. Liga
  • 13.06.2018
  • 09:04

In einem Nachtragspiel der Gruppe 1 konnte sich der FC Stäfa gegen Regensdorf 2:1 durchsetzen.

Überholt: Stäfa bezwingt Regensdorf
Das vor zehn Tagen aufgrund des heftigen Gewitters abgesprochene Spiel in Regensdorf wurde nun auf dem Stäfner Frohberg nachgeholt. Stäfas Torjäger Eneo Di Paolo schlug in der 27. Minute erneut zu und brachte sein Team in Führung.

Nach der Pause baute Eichenberger diese aus. Dem eingewechselten Kameri gelang kurz vor Schluss nur noch der Anschlusstreffer.

Der FC Stäfa überholte damit die Furttaler in der Tabelle der Gruppe 1. (mva)

Stäfa - Regensdorf 2:1 (1:0)
Frohberg. – 80 Zuschauer.
Tore: 27. Di Paolo 1:0. 58. Eichenberger 2:0. 89. Kameri 2:1.
Stäfa: Fischer; Uhr (81. Cianciarulo), Monn, Eichenberger; Saethre, Hasanagic, Sabotic, Serra, Stojakovic (76. Lehner); Girolamo (79. Schwarz), Di Paolo.
Regensdorf: Winkler; F. Zwahlen (25. Pereira Jorge), Katschinski, Bortoluzzi, Kessler; Y. Zwahlen (78. Wirthner), Grüter, Arraki, Fanello; Döringer, Mbaye (66. Kameri).

Letzte Änderung am Mittwoch, 13 Juni 2018 09:44