Freude beim FC Neftenbach nach dem hohen Sieg über Diessenhofen.

Embrach lässt Regensdorf schlecht aussehen, Neftenbach deklassiert Diessenhofen

Freude beim FC Neftenbach nach dem hohen Sieg über Diessenhofen.
FC Neftenbach/Facebook

  • Cup
  • 24.08.2018
  • 07:19

In der 1. Runde des FVRZ-Cups sind mit Regensdorf, Diessenhofen, Srbija und Veltheim bereits vier Zweitligisten an Unterklassigen gescheitert.

Überraschung: Regensdorf und Veltheim tauchen
Wer hätte das gedacht. In den ersten Partien der 1. Runde des FVRZ-Cup wurden schon einige Zweitligsten düpiert.

Regensdorf unterlag beim Debüt des neuen Trainers Gianluca Pasanisi dem Cupfinalisten Embrach 2:3. Die Tore der Furttaler fielen viel zu spät. "Wir sind nach wie vor in der Findungsphase, dementsprechend haben wir die erste Viertelstunde gebraucht, um uns zu finden", begründete FCR-Coach Pasanisi den Kaltstart im "Zürcher Unterländer".

Nicht minder schlecht sah der SC Veltheim aus. Der Zweitligist musste sich dem letztjährigen Gruppengegner und Absteiger SV Schaffhausen 1:3 geschlagen geben.

Eine eigentliche Klatsche bekam sogar der FC Diessenhofen. Die Thurgauer unterlagen dem Drittligisten Neftenbach glatt 0:6.
Mehr zu Neftenbach - Diessenhofen

Dramatisch: Das Hin und Her in Affoltern am Albis
Spektakulär verlief die Partie zwischen Srbija und Affoltern am Albis - in der letzten Saison noch Gruppengegner. Der Zweitliga-Absteiger aus dem Säuliamt geriet 0:2 in Rückstand (der unverwüstliche Sladjan Selakovic traf!), sah nach dem 4:3 in der 88. Minute wie der Sieger aus und kassierte doch noch den Ausgleich. Im anschliessenden Penaltyschiessen erwiesen sich aber die Affoltemer als das treffsichere Team.

Ebenso erfolgreich war mit Küsnacht ein anderer Zweitliga-Absteiger. Der neue FCK-Trainer Roger Fegle feierte im ersten Ernstkampf der neuen Saison einen ungefährdeten Sieg beim Viertligisten Uitikon. Ab der 20. Minute diktierte der Favorit die Partie und erzielte die Tore in regelmässigen Abständen. Dabei zeichneten sich Denis Dzepo (er kam aus Uster) und Davide Logiurato je als dreifache Torschützen aus.

Auslosung 1. Runde: Wallisellen beim FC Unterstrass, Gossau in Stäfa

Getroffen: Burkart schiesst Racing ab
Keine Blösse gab sich auch Greifensee. Der amtierende Cupsieger deklassierte den Racing Club glatt 8:0. Severin Burkart konnte sich gleich als fünffacher Torschütze auszeichnen.

Für das höchste Resultat der Runde sorgte aber der FC Thayngen, der die Winterthurer Viertliga-Spielgemeinschaft Hegi/Post gleich mit 10:0 demütigte. Der von Unterstrass zurückgekehrte Sebstistan Stelz gelang schon im ersten Abschnitt ein Hattrick. Noch erfolgreicher war Miroslav Panic, der vier Tore zum "Stängeli" besteuerte.

Souverän trat auch Zweitligist FC Bassersdorf auf. Der neue Trainer Gianni Lavigna konnte sich beim 4:0 über Büsingen auf die Gebrüder Zambelli verlassen. Gino wie Severino trafen nämlich je zweimal.

"Ich habe den Gegner und seine Stärken gut gekannt und die Mannschaft darauf eingestellt", betonte Bassersdorfs Lavigna.

Glücklich: Oberwinterthur wendet Blamage ab
Nebst dem FCB erfüllten aber auch andere Zweitligisten souverän die Pflicht. Wiesendangen entschied beispielsweise das Derby gegen Viertligist Wülflingen ebenso 4:0 für sich (Video, oben). Oerlikon/Polizei korrigierte beim 6:1 über Engstringen im Nu einen frühen Rückstand, und auch Neuling Witikon liess Avellino nicht den Hauch einer Chance (5:0).

Oberwinterthur konnte hingegen eine Blamage gegen Barcelona erst in extremis abwenden. Der Zweitliga-Aufsteiger lag nach einer Viertelstunde bereits 0:2 zurück, und konnte erst im Verlaufe der zweiten Hälfte ausgleichen. Im Penaltyschiessen hatte der Gast dann das nötige Glück.

Äusserst schwer tat sich auch der meistgenannte Favorit der Zweitliga-Gruppe 1. Lachen/Altendorf erkrampfte sich im Derby gegen Buttikon zum 2:1.

Gewinner: Unterstrass am Ende Probleme
Im Zweitliga-Duell gegen Wallisellen liess der FC Unterstrass nichts anbrennen und gewann 3:0. Die Stadtzürcher hatten allerdings auch Glück, denn die Glattaler scheiterten ganze dreimal an der Torumrandung. Mehr Glück hatte Unterstrass vor dem gegnerischen Tor: Ammann und Muggli bescherten dem Gastgeber mit einem frühen Doppelschlag eine komfortable Zwei-Tore-Führung, Miller machte in der 72. Minute den Deckel drauf.
Mehr zu Unterstrass - Wallisellen (Sicht Unterstrass)
Mehr zu Untertrass - Wallisellen (Sicht Wallisellen)

Bemerkenswert: Gossaus Niffeler mit Hattrick innert 27 Minuten
In einem weiteren Vergleich unter Zweitligisten konnte sich Gossau auswärts in Stäfa gleich 4:1 durchsetzen. Eigentlicher Matchwinner war Peter Niffeler mit einem Hattrick innert 27 Minuten.

Gestolpert: Enttäuschende Drittliga-Klubs
Die Drittliga-Teams von Albania, Mönchaltorf und Kloten mussten sich allesamt unterklassigen Gegnern geschlagen geben.

Neuling Albania musste sich beispielsweise dem Vorsaison-Gruppengegner Seebach hoch 1:5 geschlagen geben. Rückkehrer Mönchaltorf blieb derweil beim 0:1 in Richterswil auf verlorenem Posten. Und für Kloten startete die Saison trotz einer 1:0-Führung letztlich mit einer 1:2-Enttäuschung in Stammheim.

"Wir haben eigentlich gut gespielt, sehr viele gute Aktionen und Chancen gehabt, aber leider nur eine davon ausgenützt", befand FCK-Assistenztrainer Alper Urkay.

Embrach (3.) - Regensdorf (2.) 3:2 (1:0)
Tore: 1. Korchad 1:0. 58. Baumgartner 2:0. 83. Baumgartner 3:0. 91. Machado 3:1. 93. Brembilla 3:2.

Büsingen (3.) - Bassersdorf (2.) 0:4 (0:1)
Tore: 8. S. Zambelli 0:1. 60. S. Zambelli 0:2. 64. G. Zambelli 0:3. 74. G. Zambelli 0:4.

Mezopotamya (4.) - Birmensdorf (4.) 1:2 (0:2)
Bemerkung: 90. Platzverweis Bektas (M).

Oetwil am See (3.) - Männedorf (2.) 0:2 (0:1)
Tore: 45. Mbaye 0:1. 59. Bochicchio 0:2.

Glattbrugg (3.) - Tössfeld (3.) 2:3 (0:2)
Tore: 1. Murati 0:1. 20. Rogers 0:2. 48. Murati 0:3. 70. Joksimovic 1:3. 88. Pila di Caprio 2:3.

Lohn (4.) - Elgg (3.) 4:5 n.P. (1:1, 1:0)
Tore: 21. Rotach 1:0. 51. Forrer 1:1.

Uitikon (4.) - Küsnacht (3.) 0:6 (0:2)
Tore: 29. Dzepo 0:1. 41. Logiurato 0:2. 57. Logiurato 0:3. 68. Dzepo 0:4. 72. Logiurato 0:5. 90 Dzepo 0:6.

Affoltern am Albis (3.) - Srbija ZH (2.) 9:7 n.P. (4:4, 2:2)
Tore: 15. Selakovic 0:1. 22. Janicijevic 0:2. 28. Stankovic (Penalty) 1:2. 34. Stankovic 2:2. 54. Suter 3:2. 61. Simijonovic 3:3. 88. Rama 4:3. 90. Zivanovic 4:4.
Bemerkung: 64. Platzverweis Zejak (S/2. Verwarnung).

Hegi/Post (4.) - Thayngen (3.) 0:10 (0:4)
Tore: 25. Stelz 0:1. 37. Stelz 0:2. 41. Stelz 0:3. 44. Panic 0:4. 46. Panic 0:5. 75. Del Rizzo 0:6. 81. Panic 0:7. 83. Panic 0:8. 88. Del Rizzo 0:9. 90. Bastos 0:10.

Neftenbach (3.) - Diessenhofen (2.) 6:0 (0:0)
Tore: 47. Brechbühl 1:0. 65. Steger 2:0. 79. Stähli 3:0. 85. Steger 4:0. 89. Stähli 5:0. 94. Steger 6:0.

Weisslingen (3.) - Effretikon (3.) 2:4 (0:1)
Tore: 22. Giger 0:1. 54. S. Girola 1:1. 57. Müller 1:2. 65. Danko 1:3. 80. Lehmann 2:3. 89. Panzer 2:4.

Kilchberg-Rüschlikon (3.) - Oetwil-Geroldswil (3.) 2:1 (0:0)
Tore: 77. Guillen 1:0. 85. Ferrari 2:0. 87. (Eigentor) Mergola 2:1.

Wald (3.) - Rafzerfeld (3.) 7:8 n.P. (1:1, 0:1)
Tore: 25. Hanselmann 0:1. 75. B. Juric 1:1.

Bülach (3.) - Hausen am Albis (3.) 2:0 (1:0)
Tore: 40. Prabaashan 1:0. 95. Videcnik 2:0.

Oberglatt (4.) - Zürich-Affoltern (3.) 0:2 (0:1)
Tore: 38. Ammar 0:1. 71. Dimic 0:2.

Wülflingen (4.) - Wiesendangen (2.) 0:4 (0:2)
Tore: 14. Misteli 0:1. 36. Idrizi 0:2. 65. Ess 0:3. 69. Scherrer 0:4.

Stein am Rhein (4.) - Eisenbahner (4.) 0:2 (0:1)
Tore: 32. Avdiljsamed Saqipi 0:1. 89. Avdiljsamed Saqipi 0:2.

Tetova (3.) - Industrie Turicum (3.) 0:3 forfait

Lautaro Chile (4.) - Italia Zurigo (4.) 3:0 forfait

Glattal Dübendorf (4.) - Fehraltorf (3.) 0:4 (0:0)
Tore: 56. Stefanutti (Penalty) 0:1. 75. Tadese 0:2. 80. Romano 0:3. 93. Krieg 0:4.

Feusisberg-Schindellegi (4.) - Oberrieden (3.) 5:6 n.P. (1:1, 1:0)
Tore: 38. Xussen 1:0. 55. Härter 1:1.

Engstringen (3.) - Oerlikon/Polizei (2.) 1:6 (1:2)
Tore: 8. Fries 1:0. 17. Blumenthal 1:1. 41. Harati 1:2. 50. Blumenthal 1:3. 58. Vogel 1:4. 79. Djuric 1:5. 90. Albiez 1:6.

Räterschen (4.) - Neunkirch (4.) 1:2 (0:1)
Tore: 9. Niedrist 0:1. 76. Wehrli 0:2. 87. Rusch 1:2.

Seebach (4.) - Albania (3.) 5:1 (1:0)
Tore: 2. Langenegger 1:0. 60. Manico 2:0. 70. Egli 3:0. 71. Shahini 3:1. 72. Egli 4:1 82. Roscic 5:1.

Kempttal (4.) - Neuhausen 90 (4.) 4:2 n.P. (1:1, 1:0)
Tore: 31. Nuzzo 1:0. 59. Tuveri 1:1.

Maur (4.) - Bauma (4.) 3:5 (0:1)
Tore: 10. Hangarter 0:1. 46. Knobel 1:1. 54. Heller 1:2. 68. Leimbgruber 1:3. 70. Hangarter (Penalty) 1:4. 77. Kastrati 2:4. 79. Kayalar 3:4. 90. Straub 3:5.

Wollerau (3.) - Zollikon (3.) 2:1 (0:0)
Tore: 59. Kälin 1:0. 73. Forrer 2:0. 77. De Nard 2:1.

Avellino (4.) - Witikon (2.) 0:5 (0:3)
Tore: 31. Rutz 0:1. 38. Benz 0:2. 40. Mukinisa 0:3. 48. Rutz 0:4. 60. Rutz 0:5.

Stammheim (4.) - Kloten (3.) 2:1 (1:1)
Tore: 5. Marrocco 0:1. 18. Huber 1:1. 75. Ita 2:1.

Hellas (4.) - Glattfelden (4.) 1:3 (1:2)
Tore: 2. Tsiftsis (Eigentor) 0:1. 5. Tsiftsis 1:1. 41. Dimita 1:2. 55. Horvath 1:3.

Langnau am Albis (4.) - Dielsdorf (4.) 6:4 (3:2)
Tore: 16. Memeti 0:1. 20. Shabani 1:1. 23. Shabani 2:1. 28. Dzemaili 3:1. 36. Gil 3:2. 78. Schneuwly 3:3. 80. Schneuwly 3:4. 81. Dzemaili 4:4. 90. Meka 5:4. 92. Bürkli 6:4.
Bemerkung: 90. Platzverweis Özsoy (D).

Benfica Clube de Zurique (4.) - Niederweningen (3.) 0:7 (0:1)
Tore: 14. Ernst 0:1. 47. Haldemann 0:2. 63. Jeggli 0:3. 81. Linares 0:4. 82. Franz 0:5. 84. Russo 0:6. 91. (Eigentor) André Da Silva 0:7.

Barcelona (4.) - Oberwinterthur (2.) 2:5 n.P. (2:2, 2:1)
Tore: 4. Yurdakul 1:0. 14. Abdullah 2:0. 35. Cecchini 2:1. 54. Geithner 2:2.

Knonau-Mettmenstetten (4.) - Kollbrunn-Rikon (4.) 1:2 (0:0)
Tore: 60. Morof 0:1. 64. Sengör 0:2. 80. Ewason 1:2.

Stäfa (2.) - Gossau (2.) 1:4 (1:1)
Tore: 3. Tiago Alves 0:1. 44. De Paolo 1:1. 53. Niffeler 1:2. 56. Niffeler 1:3. 80. Niffeler 1:4.
Bemerkungen: Platzverweise: 64. Tiago Alves (G/2. Verwarnung), 73. Uhr (S/2. Verwarnung).

Neumünster (4.) - Ellikon Marthalen (3.) 2:4 (1:3)
Tore: 16. Hertig 0:1. 22. (Eigentor) Lassila 0:2. 31. Huacan 1:2. 38. Bosshardt 1:3. 82. Bosshardt 1:4. 92. Merk 2:4.

Buttikon (3.) - Lachen/Altendorf (2.) 1:2 (0:1)
Tore: 44. Gojani 0:1. 71. Hamed 1:1. 80. Niedecken 1:2.

Schwerzenbach (4.) - Fällanden (3.) 1:4 (1:1)
Tore: 32. Schläpfer 1:0. 45. (+3) Iski 1:1. 78. L. Baran 1:2. 86. L. Baran 1:3. 90. Hunt 1:4.
Bemerkung: 78. Platzverweis Ferreira Ramos (F).

Seefeld (2.) - Pfäffikon (3.) 4:2 (1:0)
Tore: 44. Jacob 1:0. 49. Leodolter 1:1. 51. Gyger (Penalty) 2:1. 56. Jacob 3:1. 73. Freuler 3:2. 91. Küderli 4:2.

Hinwil (4.) - Wetzikon (3.) 0:1 (0:0)
Tor: 47. Piccinni 0:1.

Russikon (4.) - Meilen (3.) 0:4 (0:1)
Tore: 10. Reidt 0:1. 56. Pinter 0:2. 65. Schmid 0:3. 74. Schmid 0:4.

Beringen (3.) - Cholfirst United (4.) 4:0 (1:0)
Tore: 28. Frusciante 1:0. 68. Frusciante 2:0 75. Gonçalves 3:0. 78. Klipanovic (Penalty) 4:0.

Greifensee (2.) - Racing Club (3.) 8:0 (4:0)
Tore: 14. Burkart 1:0. 20. Stella (Penalty) 2:0. 24. Burkart 3:0. 27. Burkart 4:0. 54. Burkart 5:0. 72. Schneiter 6:0. 79. S. Fikic (Penalty) 7:0. 88. Burkart (Penalty) 8:0.

Töss (3.) - Ramsen (3.) 7:8 n.P. (2:2, 2:0)
Tore: 16. Grob 1:0. 42. Dalipi 2:0. 59. Wasem 2:1. 92. Wasem 2:2.

Galatasaray (4.) - Wollishofen (3.) 2:7 (1:3)
Tore: 5. Cavaliere 0:1. 12. Kara 1:1. 20. Cavaliere 1:2. 43. Reiniger 1:3. 52. Lüönd 1:4. 70. Arnold 1:5. 72. Yirmibes 2:5. 82. Iseli 2:6. 90. Schwendener 2:7.

Turkuaz (4.) - Wipkingen (4.) 3:2 (2:1)

Herrliberg (3.) - Phönix Seen (2.) 0:2 (0:1)
Tore: 10. Nuhiji 0:1. 80. Dobler 0:2.

Volketswil (3.) - Siebnen (3.) 4:5 n.P. (1:1, 0:1)

Virtus Badolato (4.) - Brüttisellen-Dietlikon (2.) 0:6 (0:2)
Tore: 2. Djukaric 0:1. 29. Murati 0:2. 47. Murati 0:3. 55. Zekjiri 0:4. 63. (Eigentor) 0:5. 86. P. Quattrocchi 0:6.

Richterswil (4.) - Mönchaltorf (3.) 1:0 (0:0)
Tor: 50. Parrella 1:0.

SV Schaffhausen (3.) - Veltheim (2.) 3:1
Tore: 13. Bolli (Penalty) 1:0. 20. Reber 2:0. 68. Bolli 3:0. 83. Huber 3:1.

Unterstrass (2.) - Wallisellen (2.) 3:0 (2:0)
Tore: 14. Ammann 1:0. 19. Muggli 2:0. 72. Miller 3:0.
Bemerkungen: 35. Lattenkopfball Eggmann (W). Pfostenschüsse: 38./75. Figueiredo.

Das letzte Spiel: 28.8.

Letzte Änderung am Donnerstag, 30 August 2018 09:39

spendenmobile
Kontoangaben 

Zugunsten von: DSC Sportcom GmbH
IBAN: CH61 0483 5118 6856 2100 0
BIC / SWIFT: CRESCHZZ89E
Verwendungszweck: Spende regional-fussball.ch