Der FC Red Star bezwang den oberklassigen SC Cham 1:0.

Heldenhafte Red Stars ziehen in die Achtelfinals ein

Der FC Red Star bezwang den oberklassigen SC Cham 1:0.
FC Red Star Zürich/Facebook/Instagram

  • Cup
  • 16.09.2018
  • 11:35

Das Cup-Abenteuer des FC Red Star geht weiter. Der Erstligist rang den SC Cham 1:0 nieder und darf sich nun auf einen weiteren Saison-Höhepunkt freuen.

Der FC Red Star steht nach dem 1:0 über den SC Cham, wie zuletzt bereits vor drei Jahren, in den Achtelfinals des Schweizer Cups.

Die damals in der Interregio spielenden Stadtzürcher trafen dort auf den FC Köniz - und scheiterten denkbar knapp 1:2.

1. Hauptrunde: Greifensee verliert nur 0:3, Red Star eine Runde weiter
1/16-Finals: Kein Losglück für Red Star

Getroffen: Gashis Tor reicht zum Coup
Gegen den favorisierten Promotion-League-Verein Cham reichte ein Tor von Argjend Gashi in der 16. Minute. Er schloss einen schnellen Konter erfolgreich ab.

Davor und danach waren die Zuger zwar deutlich bestimmend. Bereits in der ersten Hälfte vergaben Jessy Nimi, Cèlien Wicht und Sandro Foschini beste Chancen, Letzterer scheiterte dabei am glänzend reagierenden Jan Beeler. Und auch in der zweiten Hälfte verteidigte der Erstligist die Führung erfolgreich, so dass sich Spieler und am Staff am Ende glücklich in den Armen lagen.

Gesagt: "Mit dem Glück des Tüchtigen"
"Unsere Mannschaft hat den 1:0-Vorsprung bis zum Schlusspfiff heldenhaft verteidigt. Sie hat den Sieg mit dem Glück des Tüchtigen errungen", sagte deshalb Red-Star-Assistenztrainer Enzo Puntillo gegenüber der "Zentralschweiz am Sonntag".

Auf Seiten der Chamer war hingegen der Frust gross. "Mir fehlen die Worte, um diese Niederlage richtig einordnen zu können", sagte Trainer Jörg Portmann. "Wir sind als Favorit angetreten und als Favorit gescheitert, das kommt im Cup immer wieder vor. Wir liessen die nötige Konsequenz im Abschluss vermissen und haben auch unsere Leistungsgrenze nicht ausgereizt",

Schweizer Cup, 1/16-Finals.Spiele mit FVRZ-Amateurteams. Am Samstag: Red Star - Cham 1:0.

Red Star (1.) - Cham (PL) 1:0 (1:0)
Allmend Brunau. – 500 Zuschauer. – SR Schärli.
Tor: 16. Gashi 1:0.
Red Star: Beeler; Gelmi, Scherrer, Schnidrig, Thalmann (85. Ribeiro); Steiger, Gashi, F. Janett, Graf; Eid (68. Ardito), Durand (55. Baillargeault).
Cham: Blättler; Niederhauser (72. Bender), Loosli, Balaj, Fioravanti (83. Herger); Domin­gues, Giampà, Foschini, Nimi; Jakovljevic; Wicht (58. Schiavano).

Auslosung Achtelfinals: Sonntag, 16. September, 18 Uhr

Letzte Änderung am Sonntag, 16 September 2018 12:37

spendenmobile
Kontoangaben 

Zugunsten von: DSC Sportcom GmbH
IBAN: CH61 0483 5118 6856 2100 0
BIC / SWIFT: CRESCHZZ89E
Verwendungszweck: Spende regional-fussball.ch