Tuggen musste sich den 2:1 über Mendriso hart erkämpfen.

Tuggen springt auf Rang zwei

Tuggen musste sich den 2:1 über Mendriso hart erkämpfen.
Facebook/Football Club Mendrisio

  • 1. Liga
  • 19.04.2019
  • 09:48

Tuggen besiegte im einzigen Nachtragsspiel der Erstliga-Gruppe 3 in dieser Woche Schlusslicht Mendrisio knapp, aber hochverdient 2:1.

Gedreht: Tuggen holt Rückstand auf und gewinnt
Der FC Tuggen mussten in diesem Spiel eine frühe Gästeführung wettmachen, in der 27. Minute gingen die Gäste aus dem Tessin durch Polli etwas überraschend in Führung.

Jakup Jakupov in der 36. und Andrei Herlea in der 69. Minute drehten die Partie aber noch vor der Schlussphase zu Gunsten des Heimteams. Das Spiel blieb bis zum Schluss spannend, auch weil Tuggen mit zwei Aluminiumtreffern und einem verschossenen Penalty viel Pech bekundete. Sie verpassten es so das Spiel früher definitiv zu ihren Gunsten zu entscheiden. 

Dank dem Zittersieg und den drei Punkten gegen das Schlusslicht aus dem Tessin machen die Märchler einen Sprung vom vierten auf den zweiten Tabellenplatz, welcher für die Erstliga-Aufstiegsspiele berechtigen würde. Noch verbleiben aber fünf Meisterschaftspartien, in denen die Equipe von Trainer Adrian Allenspach ihre Position behaupten muss. (ag)

Tuggen - Mendrisio 2:1 (1:1)
Linthstrasse. - 398 Zuschauer.
Tore: 27. Polli 0:1. 36. Jakupov 1:1. 69. Herlea 2:1.

 

 

 

Letzte Änderung am Freitag, 19 April 2019 09:48

spendenmobile
Kontoangaben 

Zugunsten von: DSC Sportcom GmbH
IBAN: CH61 0483 5118 6856 2100 0
BIC / SWIFT: CRESCHZZ89E
Verwendungszweck: Spende regional-fussball.ch