Ein Bilderbuch-Abend auf dem Rappenmöösli: Gastgeber Einsiedeln ging aber dennoch leer aus.

Einsiedeln kassiert eine Klatsche im Adler-Duell

Ein Bilderbuch-Abend auf dem Rappenmöösli: Gastgeber Einsiedeln ging aber dennoch leer aus.
Ramon Fritschi

  • 2. Liga inter
  • 06.06.2019
  • 11:32

In einem Nachtragsspiel der Interregio-Gruppe 5 musste der FC Einsiedeln gegen die Eagles Aarau eine empfindliche Heimniederlage hinnehmen.

Verloren: Einsiedlen mit Kanterniederlage
Der FC Einsiedeln hatte noch vor einigen Tagen mit dem Sieg gegen Wangen bei Olten einen vermeindlich wichtigen Schritt aus dem Abstiegssumpf gemacht. Doch nun gegen die Eagles aus Aarau musssten die Klosterdörfler gleich eine 0:6-Heimpleite hinnehmen. Bei den Aargauern zeichnteten sich dabei gleich sechs verschiedene Spieler als Torschützen aus. Nach einer ansprechenden ersten Hälfte, nach der Einsiedeln mit einem 0:2-Rückstand schlecht belohnt wurde, ging in der zweiten Halbzeit gar nichts mehr. Die Gastgeber gaben sich förmlich auf und kassierte ein Tor nach dem anderen.

Dies dürfte nicht nicht ganz einfach zu verdauen sein für die Einsiedler, denn dieser Auftritt glich einer Bankrotterklärung der Equipe von Coach Michael Kälin. Damit bleibt die Lage im Absteigskampf auch zwei Runden vor Schluss weiter spannend, machen doch vier Teams den letzten Abstiegsrang unter sich aus. (ef)

Einsiedeln - Eagles Aarau 0:6
Rappenmöösli.
Tore: 7. Agushi 0:1. 29. Buqaj 0:2. 59. Gashi 0:3. 77. Gashi 0:4. 85. Nushi 0:5. 88. Gashi 0:6.
Einsiedeln: Horg; Blöchlinger, D'Alto, Trütsch, Auf der Maur (69. Mujovic); R. Petrig, Seeholzer, Bisig, Schnidrig (75. Walker); M. Petrig (54. Schönbächler), Marty (67. Beier).

Letzte Änderung am Donnerstag, 06 Juni 2019 11:32

spendenmobile
Kontoangaben 

Zugunsten von: DSC Sportcom GmbH
IBAN: CH61 0483 5118 6856 2100 0
BIC / SWIFT: CRESCHZZ89E
Verwendungszweck: Spende regional-fussball.ch