FC Unterstrass: Start verschlafen

FC Unterstrass: Start verschlafen


  • 2. Liga
  • 20.09.2019
  • 09:38

Unterstrass verschlief bei Seefeld mit 2:3 den Start und kassierte deshalb eine unnötige Niederlage. Schon nach drei Minuten lag man mit 0:2 im Rückstand.

Auf dem Sportplatz Lengg spielte kürzlich im Cup Rekordmeister Grasshopper Club vor grosser Kulisse. So viele Fans kamen beim Gastspiel von Unterstrass natürlich nicht, dennoch waren wohl gegen 150 Zuschauer da.

Wer zu spät kam musste sich als Seefeld-Anhänger ärgern. Denn schon nach drei Minuten lag das Heimteam mit 2:0 in Führung.

Unterstrass Co-Trainer Robert Hüsser haderte am Ende über diesen unglücklichen Auftakt: "Wir haben den Start verschlafen und waren zu wenig clever sowie energisch.“ Denn in der Folge spielte das Team aus dem Stadtkreis 6 ansprechend.

Zurück ins Spiel gekommen
Zwar kassierte der FCU noch vor der Pause im Anschluss an einen Eckball gar das 0:3. Doch Sall mit zwei Treffern brachte die Gäste bis zur 72. Minute mit 2:3 wieder ins Spiel zurück.

Zu mehr reichte es aber nicht mehr, Seefeld konnte die knappe Führung über die zeitliche Distanz retten. "Abgesehen von den ersten Minuten war unsere Leistung gut. Wir müssen wegen dieser Niederlage nicht alles auf den Kopf stellen, sondern einfach einige Details verbessern“, meinte Co-Trainer Hüsser weiter. (Walter J. Scheibli)

Seefeld - Unterstrass 3:2 (3:0)
Lengg. – 150 Zuschauer. – SR: Volban.
Tore: 1. Bischofberger 1:0. 3. Meyer 2:0. 38. Hänni 3:0. 47. Sall (Penalty) 3:1. 72. Sall 3:2.
Unterstrass: Keller; Boujidane, Reho, Schneider, Tippmann; Freid, Ammann, Sall, Miller; Bandli, Truffer.- Einwechslungen: Meszaros, Ottiger, Shaady, Gigli.- Bemerkungen. Gelbe Karten Unterstrass für Reho und Ottiger. 
Letzte Änderung am Freitag, 20 September 2019 09:38

spendenmobile
Kontoangaben 

Zugunsten von: DSC Sportcom GmbH
IBAN: CH61 0483 5118 6856 2100 0
BIC / SWIFT: CRESCHZZ89E
Verwendungszweck: Spende regional-fussball.ch