YF Juventus (in schwarz-weiss) und Breitenrain trennten sich 1:1.

YF erneut mit Remis, FCZ U-21 geht leer aus

YF Juventus (in schwarz-weiss) und Breitenrain trennten sich 1:1.
yfjuventus.ch

  • 1. Liga
  • 14.10.2019
  • 10:55

Keine Siege für die Zürcher Teams der Promotion League. Gross war der Ärger dabei bestimmt im Lager von YF Juventus aufgrund eines späten Gegentreffers.

Getrennt: Eine zu karge Ausbeute für YF
Nur ganz wenig fehlte YF Juventus im wichtigen Duell der Promotion League gegen Breitenrain für den zweiten Sieg in Serie.

Bis zur 89. Minute lagen die Stadtzürcher nämlich 1:0 in Führung, nachdem Elvedin Causi kurz vor der Pause per Kopf nach einer Hereingabe von Julio Teixeira getroffen hatte.

Nur: Der Berner Artian Kastrati machte mit seinem späten Ausgleich YF noch einen Strich durch die Rechnung. Die Gastgeber verpassten damit eine gute Möglichkeit, sich etwas vom Ende der Tabelle abzusetzen.

Erstaunlich auch: Für die Stadtzürcher war das 1:1 bereits das sechste (!) der laufenden Meisterschaft.

Unterlegen: FCZ taucht gegen Challenge-League-Absteiger
Die U-21 des FCZ unterliegt dem Challenge-League-Absteiger FC Rapperswil-Jona zuhause 1:2.

Zwar brachte Yann Kasaï die zunächst bestimmenden Zürcher in der 19. Minute mit einem Schlenzer 1:0 in Front, Jonas Elmer glich für Rapperswil jedoch noch vor der Pause per Penalty aus.

Zuvor hatte sich die wohl matchentscheidende Szene ereignet, als Kristian Luburic den davon eilenden Jordan Gele als hinterster Mann im Strafraum regelwidrig stoppte und deshalb auch noch mit Rot vom Feld musste (31.).

Nach dem Seitenwechsel übernahm der FCRJ in Überzahl agierend verstärkt das Zepter. Das 2:1 durch einen Kopfball von Londrit Hamidi (72.) war die logische Folge davon.

"Wir wussten, dass die Zeit für uns läuft. In Unterzahl zu spielen, kostet enorm viel Kraft", sagte Rapperswils Captain Jonas Elmer hernach gegenüber der "Linth-Zeitung".

Der FCZ U-21 rutscht durch die neuerliche Niederlage wieder unter den Abstiegsstrich auf Platz 15.

Promotion League, 12. Runde: Sion U-21 - Cham 2:0. Black Stars BS - Etoile Carouge 1:4. Zürich U-21 - Rapperswil-Jona 1:2. YF Juventus - Breitenrain BE 1:1. Köniz - Münsingen 2:1. Bellinzona - Basel U-21 1:3. Stade Nyonnais - Brühl SG 5:1. Yverdon - Bavois 2:2. - Rangliste (je 12 Spiele): 1. Yverdon 30. 2. Stade Nyonnais 22. 3. Rapperswil-Jona 22. 4. Sion U-21 20. 5. Brühl SG 20. 6. Black Stars BS 18. 7. Basel U-21. 17. 8. Bellinzona 17. 9. Etoile Carouge 17. 10. Köniz 16. 11. YF Juventus 12. 12. Bavois 12. 13. Cham 11. 14. Breitenrain BE 10. 15. Zürich U-21 10. 16. Münsingen 6.

YF Juventus - Breitenrain BE 1:1 (1:0)
Juchhof 1. – 120 Zuschauer.
Tore: 44. Causi 1:0. 85. Kastrati 1:1.
YF Juventus: Kovacic, Trachsel, Lanza, Kastrati, Villano, Teixeira, Zuffi, Causi, La Rocca (78. Zunic), Pereira Da Costa (80. Sabanovic), Eschmann (50. E. Ramadani).
Breitenrain BE: Hornung, Lüthi, Demolli, Dreier, Hurter, Stoller (64. Volina), Briner (81. Da Silva), Maksuti (93. Schneuwly), Kastrati, Dangubic, Avdukic (64. Coutinho).

FCZ U-21 - Rapperswil-Jona 1:2 (1:1)
Heerenschürli. – 280 Zuschauer. – SR: Odiet.
Tore: 19. Kasai 1:0. 32. Elmer (Penalty) 1:1. 78. Hamidi 1:2.
FCZ U-21: Baumann; Catari (61. Graf), Fuchs, Luburic, Erne; Di Gusto (82. Ayamba), Seiler, Zumberi, Koide (72. Dakaj); Sulejmani, Kasai (34. Kissling).
Rapperswil-Jona: Yanz; Güntensperger, Kllokoqi, Markaj (26. Hebib), Elmer; Ciftci (86. Amendola), Rohrbach, Seferi (67. Hamidi), Brunner (63. Bancessi); Gele, Kubli.
Bemerkung: 31. Platzverweis Luburic (FCZ/Notbremse).

Letzte Änderung am Montag, 14 Oktober 2019 10:55

spendenmobile
Kontoangaben 

Zugunsten von: DSC Sportcom GmbH
IBAN: CH61 0483 5118 6856 2100 0
BIC / SWIFT: CRESCHZZ89E
Verwendungszweck: Spende regional-fussball.ch