Elvedin Caus traf gegen Rapperswil, blieb bei den Standards aber glücklos.

FCZ U-21 erhält spätes Gegentor, YF geht leer aus

Elvedin Caus traf gegen Rapperswil, blieb bei den Standards aber glücklos.
yfjuventus.ch

  • 1. Liga
  • 21.10.2019
  • 10:42

Die Zürcher Teams der Promotion League bleiben in Not. Während die U-21 des FCZ einem Sieg nahe stand, musste sich YF Juventus dem Challenge-League-Absteiger Rapperswil-Jona geschlagen geben.

Getrennt: FCZ U-21 verpasst Sieg
Die zweite Mannschaft des FC Zürich trennt sich auswärts bei Etoile Carouge 2:2. Die Genfer gingen bereits in der dritten Minute durch Geoffrey Tréand 1:0 in Führung. Trotz dieses Blitzstarts von Carouge vermochte die Mannschaft von Trainer Marinko Jurendic aber zu reagieren und drehte die Partie durch Treffer von Matteo Di Giusto (24.) und Yann Kasaï (40.) noch vor dem Seitenwechsel.

Praktisch mit dem Schlusspfiff konnte Etoile Carouge durch Babacar Dia die Partie noch egalisieren und verhinderte somit den dritten Saisonsieg des FCZ in extremis.

Die U-21 des FCZ ist damit weiterhin unter dem Abstiegsstrich der Promotion League klassiert. Wegweisenden Charakter dürfte nun die Partie vom kommenden Samstag zuhause gegen Schlusslicht Münsingen haben.

Gesagt: "Rückblickend war das ein Schlüsselmoment"
YF Juventus startete bei der 1:3-Niederlage gegen Rapperswil-Jona wie die Feuerwehr. Elvedin Causi traf schon nach fünf Minuten den Pfosten. Nur wenig später traf auch Nicola Zuffi (aus allerdings Offsideposition) Aluminum, ehe in der 14. Minute die Führung tatsächlich gelang. Causi war nach einem Doppelpass erfolgreich. "YF ist konzentrierter ins Spiel gestartet. Wir haben uns nach ihren Chancen wohl früh beeindruckt gezeig", sagte Rapperswil-Jonas Captain Egzon Kllokoqi zur Stadtzürcher Startoffensive in der "Linthzeitung".

Doch der Challenge-League-Absteiger kam zurück. Mit der ersten Chance konnte Yanik Frick ausgleichen (25.). Der nächste Schreckmoment liess aber nicht lange auf sich warten. Bei einem Freistoss berührte ein St. Galler im Strafraum den Ball mit der Hand. Doch Causi vergab die Penaltychance. "Rückblickend war das ein Schlüsselmoment", musste auch der Elfmeter-Fehlschütze später feststellen.

Und dennoch: YF trat auch nach der Pause äusserst präsent auf. Nur eben: Die Tore machte Rapperswil-Jona. Jordan Gele nutzte eine Unachtsamkeit in der Stadtzürcher Abwehr zum 2:1 aus (52.). "Das brachte uns aus dem Konzept. Wir sind wieder sehr gut aus der Kabine gekommen, wurden dann aber hart bestraft", meinte YF-Angreifer Causi. Die Gäste drückten weiter, statt dem Ausgleich fiel aber nur noch das dritte Tor für den FCRJ. Muhamed Seferi schloss in der 76. Minute einen Konter erfolgreich ab.

Promotion League. 13. Runde: Breitenrain BE - Sion U-21 2:1. Brühl SG - Yverdon 2:4. Basel U-21 - Stade Nyonnais 0:2. Cham - Bellinzona 2:1. Rapperswil-Jona - YF Juventus 3:1. Etoile Carouge - FCZ U-21 2:2. Münsingen - Black Stars BS 1:2. - Rangliste: 1. Yverdon 13/33. 2. Stade Nyonnais 13/25. 3. Rapperswil-Jona 13/25. 4. Black Stars BS 13/21. 5. Sion U-21 13/20. 6. Brühl SG 13/20. 7. Etoile Carouge 13/18. 8. Basel U-21 13/17. 9. Bellinzona 13/17. 10. Köniz 12/16. 11. Cham 13/14. 12. Breitenrain BE 13/13. 13. Bavois 12/12. 14. YF Juventus 13/12. 15. FCZ U-21 13/11. 16. Münsingen 13/6.

Rapperswil-Jona - YF Juventus 3:1 (1:1)
Grünfeld. - 465 Zuschauer. - SR: Ljatifi.
Tore: 14. Causi 0:1. 25. Frick 1:1. 52. Gele 2:1. 77. Seferi 3:1.
Rapperswil-Jona: Yanz; Güntensperger, Hebib, Kllokoqi, Stettler; Rohrbach, Kubli (62. Pasquarelli); Brunner, Hamidi (73. Bancessi); Gele (76. Seferi), Frick (85. Elmer).
YF Juventus: Kovacic; Trachsel, Lanza, Kastrati, Villano; La Rocca, Ramadani (46. Zunic), Zuffi, Pereira; Causi; Sabanovic.
Bemerkungen: 5. Pfostenschuss Causi (YF), 30. Yanz (R-J) pariert Penalty von Causi.

Etoile Carouge - FCZ U-21 2:2 (1:2)
Tore: 3. Tréand 1:0. 24. Di Giusto 1:1. 40. Kasai 1:2. 94. Babacar Dia 2:2.
FCZ U-21: Hadzikic; Sadiku, Omeragic, Sauter, Kempter; Seiler, Zumberi (69. Arghandewall), Di Giusto (77. Graf), Koide (88. Fuchs); Sulejmani, Kasai (79. Andereggen).

Letzte Änderung am Montag, 21 Oktober 2019 10:42

spendenmobile
Kontoangaben 

Zugunsten von: DSC Sportcom GmbH
IBAN: CH61 0483 5118 6856 2100 0
BIC / SWIFT: CRESCHZZ89E
Verwendungszweck: Spende regional-fussball.ch